AddSecure kündigt OEM-Fahrzeugdaten- Partnerschaft an

AddSecure, ein führender europäischer Anbieter von sicheren IoT-Konnektivitätslösungen, gab heute eine neue Partnerschaft mit Mercedes-Benz Connectivity Services bekannt. Durch diese Vereinbarung können nun Fahrzeugdaten von Mercedes-Benz Fahrzeugen ohne zusätzliche Hardware oder Installation an die FMS- und TMS-Systeme von AddSecure übertragen werden. Das bedeutet, dass jeder, der eine Mercedes-Benz-Flotte besitzt, entsprechende Fahrzeugdaten sofort und ohne Installation darstellen lassen kann.

„Bei AddSecure arbeiten wir ständig daran, das Kundenerlebnis zu optimieren. Die Partnerschaft zwischen AddSecure und Mercedes-Benz Connectivity Services ist ein logischer Schritt, um unsere Lösungen im Sinne der Kundenzufriedenheit weiter auszubauen. Die Partnerschaft hilft den Kunden nicht nur, Hardware-Investitionen zu vermeiden, sondern reduziert auch ihren Zeit- und Arbeitsaufwand”, erklärt Hans-Jörg Nolden, Geschäftsführer von AddSecure Smart Transport Deutschland.

Zu den AddSecure Daten, die über die API der Mercedes-Benz Connectivity Services übertragen werden können, zählen unter anderem Echtzeit Positionsdaten und Zündungssignale. AddSecure plant zukünftig auch weitere Daten wie Kilometerstand, Fahrverhalten, Fehlermeldungen und Ladezustand zu integrieren. Die Übertragung der Daten geschieht nur nach Zustimmung der Kunden. Die Datensicherheit hat höchste Priorität und wird auf beiden Partnerseiten durch verschiedene Kontrollmechanismen sichergestellt.

Im Rahmen der neu geschlossenen Partnerschaft bietet AddSecure bis Ende des Jahres 2022 eine Sonderaktion an: Für jede bis Ablauf dieses Jahres, eingehende Bestellung entfällt die Einrichtungsgebühr von 50€.

 

Über AddSecure:
Addsecure ist ein führender europäischer Anbieter von sicheren IoT-Konnektivitätslösungen mit dem Schwerpunkt auf sicherer kritischer Kommunikation und sicheren Daten. Die zuverlässigen End-to-End-Lösungen basieren auf einer Technologie für sichere kritische Kommunikation, die IoT-Konnektivitätsplattformen, Software und Dienstleistungen kombiniert und auf die Bedürfnisse der Kunden in verschiedenen Branchen zugeschnitten ist. Mehr als 50.000 Kunden aus der Sicherheitsindustrie, dem Rettungswesen, der Gebäudesicherheit und -automatisierung, der digitalen Pflege, dem Baugewerbe, dem Transport- und Logistiksektor, Versorgungsunternehmen, Smart Cities und anderen Bereichen schützen ihre lebens- und geschäftskritischen Abläufe mit IoT-Lösungen von AddSecure. Dies hilft, Leben zu retten, Eigentum und wichtige gesellschaftliche Funktionen zu schützen und das Geschäft voranzutreiben. AddSecure wendet derzeit sein Fachwissen im Bereich der sicheren kritischen Kommunikation und der sicheren Daten in den Bereichen Smart Alarms, Smart Care, Smart Rescue, Smart Surveillance, Smart Transport und dem aufstrebenden Technologiebereich Smart Grids an.

Der Hauptsitz befindet sich in Stockholm, Schweden, mit weiteren Niederlassungen in ganz Europa. Das Unternehmen beschäftigt rund 1000 Mitarbeiter in 16 Ländern. AddSecure befindet sich mehrheitlich im Besitz von Fonds, die von Castik Capital verwaltet werden, einem europäischen Private-Equity-Fonds mit einem langfristigen Ansatz zur Wertschöpfung.

Quelle: LogPR

Translate »
error: