Alpha Trains bestellt weitere 15 Vectron MS-Lokomotiven

Alpha Trains 15 weitere Vectron MS-Lokomotiven bestellt. Die Maschinen sind Teil eines im November 2021 unterzeichneten Rahmenvertrags mit Siemens Mobility.

Mit dieser jüngsten Bestellung stellt der Schienenfahrzeug-Vermieter seinen Kunden mehr als 65 Vectron Modelle zur Verfügung und vergrößert die Lokomotivflotte auf 463 Einheiten verschiedenster Hersteller, Baureihen und Homologationen für 21 europäische Länder.

Die neuen Vectron MS-Lokomotiven mit einer maximalen Leistung von 6,4 Megawatt und einer Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h ergänzen die bestehende Alpha Trains-Flotte von Vectron AC- und Vectron Dual Mode-Modellen. Die High Tech-Maschinen werden im Siemens-Mobility- Werk in München-Allach gefertigt.

„Der jüngste Kauf dieser zusätzlichen Vectron MS-Lokomotiven unterstreicht unsere starke und langfristige Partnerschaft mit Siemens Mobility. Die Vectron-Plattform in Kombination mit attraktiven Leasingangeboten ermöglicht es unseren Kunden, flexible und zuverlässige Transporte durchzuführen“, sagte Fernando Pérez, Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Lokomotiven von Alpha Trains.

Alpha Trains ist laut eigenen Angaben der führende Vermieter von Schienenfahrzeugen in Europa. An den Standorten Luxemburg, Antwerpen, Köln, Madrid, Paris und Warschau arbeiten 130 Spezialisten aus 17 Ländern. Alpha Trains besitzt mehr als 950 Lokomotiven und Triebzüge für Einsätze in 22 europäischen Ländern.

www.alphatrains.eu

Translate »
error: