American Airlines Cargo: Mehr Flüge nach Europa 

American Airlines Cargo erweitert das Transatlantik-Programm für Kunden in diesem Winter mit zusätzlichen Direktflügen zwischen 11 europäischen Städten und 11 Zielen in den USA. Der Winterflugplanbietet über 35 tägliche Flüge in die USA mit Anschlüssen im gesamten weltweiten American Airlines-Netz. 

Die Fluggesellschaft fliegt derzeit täglich vom Flughafen London Heathrow (LHR) zu allen 11 US-Destinationen. Zum Einsatz kommt ein Mix aus Boeing-Großraumflugzeugen, darunter die 777-200, 777-300 und 787-9. Zu den US-Zielen dieser direkten Winterverbindung gehören Boston Logan International Airport (BOS), Charlotte Douglas International Airport (CLT), Dallas/Fort Worth International Airport (DFW), John. F. Kennedy International Airport (JFK), Los Angeles International Airport (LAX), Miami International Airport (MIA), Chicago O’Hare International Airport (ORD), Philadelphia International Airport (PHL), Phoenix (PHX), Raleigh-Durham (RDU) und Seattle-Tacoma International Airport (SEA).

Auf dem französischen und deutschen Markt wird der Flughafen Paris-Charles de Gaulle (CDG) Direktflüge nach DFW, JFK, MIA, ORD und PHL anbieten. Deutschen Kunden stehen zwei Direktverbindungen nach CLT sowohl vom Frankfurter Flughafen (FRA) als auch vom internationalen Flughafen München (MUC) mit zusätzlichen Flügen nach DFW ab FRA zur Verfügung.

Zwei wichtige italienische Abflughäfen – Mailand Malpensa (MXP) und Roma-Fiumicino International Airport (FCO) – werden von JFK beziehungsweise PHL direkt angeflogen. Auch Amsterdam Airport Schiphol (AMS), Dublin Airport (DUB) und Zürich Airport (ZRH) sind mit PHL verbunden.

„Dies ist eine wirklich bedeutende Erweiterung unseres Europa-Flugplans“, so Emma Oliver, Sales Director – EMEA & APAC bei American Airlines Cargo. „Wir sehen weiterhin eine große Nachfrage nach unseren Kapazitäten in die USA, da viele Kunden ihre Fracht über unser inneramerikanisches Netzwerk und darüber hinaus nach Lateinamerika oder Asien befördern wollen.“

aacargo.com

Translate »
error: