Arval Austria elektrifiziert die Fuhrparks öffentlicher Auftraggeber

Arval Austria, führender Anbieter von Full-Service-Fahrzeugleasing, gewinnt Ausschreibung der BBG für das Fuhrparkmanagement alternativ betriebener Kraftfahrzeuge.

Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung betreffend „Fuhrparkmanagement für alternativbetriebene Kraftfahrzeuge“ hat die Bundesbeschaffung GmbH (BBG), der Lösungspartner der öffentlichen Hand in Beschaffungsfragen, mit Arval Austria als ganzheitlicher und herstellerunabhängiger Anbieter eine Rahmenvereinbarung abgeschlossen. Diese umfasst ein Kontingent von insgesamt rund 3.000 alternativ betriebenen Fahrzeugen innerhalb der nächsten vier Jahre zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis.

Über die neue Rahmenvereinbarung der BBG zum Fuhrparkmanagement alternativbetriebener Kraftfahrzeuge können öffentliche Auftraggeber ab sofort eine umfassende Fuhrparkmanagementlösung der Arval Austria GmbH abrufen, die von der Fuhrparkberatung, über die Finanzierung und das Fuhrparkmanagement, bis hin zur Fahrzeugverwertung den gesamten Lebenszyklus abdeckt. Öffentliche Auftraggeber können so zum Erreichen der Klimaziele beitragen, da Abrufe aus dieser Rahmenvereinbarung unter das Straßenfahrzeugbeschaffungsgesetz (SFBG) fallen und damit zur Erfüllung der Quote an „sauberen“ Fahrzeugen herangezogen werden.

„Wir freuen uns, die Bundesbeschaffung GmbH und ihre Kunden bei der Umstellung auf alternative Antriebe unterstützen zu dürfen. Diese Partnerschaft mit der öffentlichen Hand ist nicht nur für Arval Austria ein Erfolg, sondern auch gruppenweit einer der größten Neukundengewinne. Dies zeigt, dass Arval mit seiner Ausrichtung auf dem richtigen Weg ist“, so Brigitte Bichler, Commercial Director Arval Austria. Mit dem Strategieplan Arval Beyond hat sich das Unternehmen das Ziel gesetzt, zum Vorreiter für nachhaltige Mobilität zu werden.

Über die BBG:
Die Bundesbeschaffung GmbH (BBG) bietet als Lösungspartner der öffentlichen Hand in Beschaffungsfragen seit 21 Jahren ein umfassendes Produkt- und Dienstleistungsportfolio. Das Angebot wird von den Kunden – dem Bund, den Bundesländern, Städten und Gemeinden, aber auch ausgegliederten Unternehmen, Hochschulen und Einrichtungen im Gesundheits- und Bildungsbereich sowie Feuerwehren – intensiv genutzt. Über den e-Shop können knapp 2,5 Millionen Produkte und Dienstleistungen abgerufen werden. Im Jahr 2021 wurden Aufträge im Wert von rund 3,21 Milliarden Euro über die BBG abgewickelt. Die BBG verfügt insbesondere über wirtschaftliches, technisches und juristisches Know-how, führt Vergabeverfahren effizient und rechtssicher durch und ist als verlässlicher Partner auf allen Ebenen der öffentlichen Beschaffung etabliert. www.bbg.gv.at/mobil

Über Arval:
Arval ist auf Full-Service-Fahrzeugleasing und neue Mobilitätslösungen spezialisiert und hat bis Ende Dezember 2021 weltweit 1,5 Millionen Fahrzeuge verleast. Jeden Tag bieten mehr als 7.500 Arval-Mitarbeitende in 30 Ländern flexible Lösungen an, um Reisen für Kunden, die von großen internationalen Unternehmen bis hin zu kleineren Firmen und Einzelkunden reichen, nahtlos und nachhaltig zu gestalten. Arval ist Gründungsmitglied der Element-Arval Global Alliance, eine Verbindung weltweit führender Unternehmen in der Flottenmanagement-Branche mit 3 Millionen Fahrzeugen in 53 Ländern. Arval wurde 1989 gegründet und befindet sich vollständig im Besitz von BNP Paribas. Innerhalb der Gruppe ist Arval in der Abteilung Retail Banking & Services angesiedelt. www.arval.at

Translate »
error: