Bei UnitCargo können Logistik-Studierende in die Praxis schnuppern

Das international tätige Transportunternehmen UnitCargo und die FH des BFI Wien werden in Zukunft eng zusammenarbeiten. Anfang Februar haben der FTL-Spezialist und die Hochschule eine Vereinbarung abgeschlossen, wonach Studierende der Logistik-Studiengänge der FH die Möglichkeit erhalten, bereits während der Ausbildungszeit in die Praxis eines Betriebes hineinzuschnuppern. Umgekehrt kann sich UnitCargo den Fachkräften von morgen als attraktiver Arbeitgeber präsentieren.

Mit der Einbindung von UnitCargo können Student:innen in Hinkunft an projektbezogenen Lehrveranstaltungen teilnehmen, Gastvorträgen zuhören und auf der FH-Karrieremesse die Logistik-Praxis eines weltweit agierenden Players kennenlernen. Darüber hinaus haben die Studierenden die Chance, ein Praktikum bei dem Unternehmenspartner zu absolvieren, um wertvolle Berufserfahrungen zu sammeln. Einige Absolvent:innen haben bereits nach Studienabschluss ihre Karriere in der Logistik bei UnitCargo gestartet.

„Wir sind sehr stolz, der neue Kooperationspartner der FH des BFI Wien und ihrer Logistik-Studiengänge zu sein“, erklärt Davor Sertic, Geschäftsführer der UnitCargo. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und auf neue Erkenntnisse im wissenschaftlichen Bereich der Transportwirtschaft und Logistik.“ Viele Absolvent:innen der FH hätten bereits die praxisnahe Ausbildung bei UnitCargo genossen und das Unternehmen damit unter die Besten in der Branche gebracht.

„Bei unseren Unternehmenskooperationen trifft praxisnahe Ausbildung von jungen Menschen auf die steigende Nachfrage nach Fachkräften aus der Wirtschaft“, sagt Eva Schiessl-Foggensteiner, Geschäftsführerin der FH des BFI Wien. Eine Bildungshauptstadt wie Wien könne mit einem erfolgreichen Fachhochschulsektor einen echten Standortvorteil für nationale und internationale Unternehmen bieten.

„Die Kooperation mit UnitCargo ermöglicht es uns, aktuelle Entwicklungen und Fragestellungen der Praxis in unsere Studiengänge zu integrieren“, betont Andreas Breinbauer, Rektor der FH des BFI Wien und Studiengangsleiter der Studiengänge Logistik und Transportmanagement (BA) sowie Logistik und strategisches Management (MA). Nur durch den engen Kontakt zur Wirtschaft könne man innerhalb des Studiums genau die Kompetenzen vermitteln, die aktuell bei den Arbeitgeber:innen gefragt sind. Das stelle für die Studierenden einen enormen Benefit für ihren Einstieg in die Berufswelt dar, stellt Andreas Breinbauer fest.

Die FH des BFI Wien mit starker internationaler Ausrichtung bietet mit zehn Bachelor- und sieben Master-Studiengängen – darunter zwei Bachelor- und zwei Masterprogramme auf Englisch – ein praxisorientiertes, wirtschaftswissenschaftliches Studienangebot mit Schwerpunkt Wirtschaft, Management und Finance. Die Bachelor- und Master-Studiengänge im Bereich Logistik zählen seit vielen Jahren zur führenden hochschulischen Ausbildung auf diesem Sektor in Österreich.

www.fh-vie.ac.at, www.unitcargo.at

Quelle: OEVZ

Translate »