BUD Airport: Asien-Verkehr nimmt wieder Fahrt auf

Mit der Rückkehr von Shanghai Airlines in Partnerschaft mit China Eastern Airlines verkündet der Flughafen Budapest eine weitere bedeutende Erweiterung seines Streckennetzes.

Durch die Wiederaufnahme der Direktverbindung zwischen Budapest und Shanghai seit 11. November werden die beiden Städte zunächst wöchentlich freitags miteinander verbunden. Die 8.361 Kilometer lange Strecke wird ab dem 21. Dezember zweimal wöchentlich mit der 787-9 Dreamliner-Flotte der Fluggesellschaft bedient, ein dritter wöchentlicher Flug soll Anfang nächsten Jahres hinzukommen.

„Shanghai, an der zentralen Küste Chinas gelegen, ist die größte Stadt des Landes und ein globales Finanzzentrum. Die Wiederaufnahme dieser Verbindung ist ein wichtiger Impuls für den Budapest-Asien-Markt und macht die Region wieder zugänglich“, so Balázs Bogáts, Head of Airline Development, Budapest Airport.

„Shanghai Airlines ist 2019 zu uns gestoßen und hat eine rasante Nachfrage auf dem Markt erlebt, was ein Zeichen für die weltweite Popularität von Budapest ist. Wir haben eng mit unseren Partnern zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass die Nachfrage erneut befriedigt werden kann, und wir wollen die Erwartungen aller unserer Besucher übertreffen sowie unseren Passagieren aus Ungarn weiterhin die Möglichkeit bieten, die Welt zu entdecken,“ ergänzt der Flughafenchef.

Der Flughafen Budapest ist der beste Flughafen der Region – so lautet das Ergebnis von Skytrax in neun aufeinanderfolgenden Jahren von 2014 bis 2021 auf der Grundlage von Passagierbewertungen. Der Flughafen Budapest ist der führende Flughafen in Bezug auf das Passagierwachstum und leistet gemeinsam mit seinen Airline-Partnern einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Tourismus in Ungarn und Budapest.

www.bud.hu

Translate »
error: