| |

Dachser jetzt auch in Australien und Neuseeland

Dachser hat ACA International mit Hauptsitz in Melbourne (Australien) erworben. Mit der Transaktion erweitert der Logistikdienstleister sein eigenes Luft- und Seefrachtnetzwerk in die wirtschaftlich starken und darßber hinaus eng mit Asien, Europa und Nordamerika vernetzten Länder Australien und Neuseeland.

ACA International beschäftigt 56 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von rund 75 Mio. Euro. Die Luft- und Seefrachtspedition wurde 1982 gegrßndet und bietet ihren australischen und neuseeländischen Kunden integrierte, internationale TransportlÜsungen. Dabei liegt ein starker Fokus auf Qualität, Kompetenz und Innovation.

„Mit der Akquisition setzen wir den Wachstumskurs von Dachser Air & Sea Logistics fort und schließen mit Australien und Neuseeland eine Lücke in unserem globalen Netzwerk aus eigenen Standorten“, sagt Edoardo Podestà, COO ASL und Managing Director ASL Asia. „Unseren Kunden bieten wir damit den nahtlosen Zugang zu Märkten, die von einem dynamischen Wirtschaftsumfeld, attraktiven Standortbedingungen und einer hohen Investitionstätigkeit geprägt sind.“

Zu ACA International gehĂśren die australischen Standorte in Melbourne, Sydney und Brisbane. In Neuseeland ist das Unternehmen in Auckland, Wellington und Hamilton vertreten. DarĂźber hinaus gibt es eine Niederlassung in Kansas City, USA.

ACA International ist auch in der Region Greater China präsent. Die chinesischen Standorte sind allerdings nicht Bestandteil der Akquisition, da Dachser seine Kunden hier seit 2003 mit eigenen Standorten betreut.

www.dachser.de

Quelle: OEVZ

Ähnliche Beiträge