DB Schenker: CO2-freie Transportlogistik für Genol

DB Schenker und Genol ermöglichen fortan ein nachhaltiges Auffüllen/Tanken von Scheibenreinigungs-flüssigkeit direkt aus der „Zapfsäule“. Als erster Anbieter in Österreich hat Genol dafür ein Pilotprojekt an zwei Tankstellen in Bruck an der Leitha und Wilfersdorf gestartet, an denen die Kunden bereits umweltfreundlich und plastikfrei Scheibenreiniger direkt aus der Zapfsäule nachfüllen können.

Unterstützung bekommt der Tankstellenbetreiber und Energielieferant dabei von DB Schenker. Der Logistiker ergänzt die zukunftsweisende Idee mit einem komplett CO2-freien Transport der Scheibenreinigungsflüssigkeit durch seine vollelektrischen und emissionsfreien eCanter-Lkw. Mithilfe der neuen Befüllungsmethode können jährlich mehrere Tonnen an Plastikflaschen eingespart werden.

„DB Schenker hat sich das Ziel gesetzt, der führende Anbieter grüner Logistik zu werden und die spezifischen Transportemissionen – gemessen in Gramm CO2e pro Tonnenkilometer – bis 2030 um 40 Prozent zu senken. Es freut uns daher sehr, dass wir Genol bei diesem revolutionären Projekt unterstützen können und gemeinsam ein starkes Zeichen für eine emissions- und plastikfreie Zukunft setzen“, sagt Maximo Lopez-Alvarez, Senior Vice President Land Transport -­ DB Schenker Österreich und Südosteuropa.

Der Logistiker hat die vollelektrischen Leicht-Lkw bereits bei der Zustellung in ganz Österreich im Einsatz und ermöglicht damit einen komplett emissions- und geräuschfreien Warentransport. Die eCanter können mit einer Leistung von 129 kW bis zu 3,2 Tonnen über 100 Kilometer befördern. Bis 2025 will der Kraftstoffexperte Genol das nachhaltige Tanken von Scheibenreinigungsflüssigkeit flächendeckend bei all seinen Tankstellen anbieten, wobei DB Schenker für einen österreichweiten umweltschonenden Transport sorgen wird.

„Wir wollen nachhaltig Plastik vermeiden und umweltschonend handeln. Mit den Scheibenreiniger-Dispenser und dem emissionsfreien Transport durch unseren Partner DB Schenker kommen wir diesem Ziel und unserer Verantwortung als Unternehmen nach“, so der Geschäftsführer von Genol, Emanuel Guelfenburg.

Genol GmbH ist ein Joint Venture der RWA Raiffeisen Ware Austria AG und der OMV Downstream GmbH. Das Unternehmen ist Spezialist für Brennstoffe, Treibstoffe sowie Spezialprodukte für Kraftfahrzeuge (insbesondere Schmiermittel) und vertreibt seine Produkte insbesondere über Lagerhäuser. Am Firmensitz in Korneuburg arbeiten derzeit rund 30 Personen.

DB Schenker unterstützt Industrie und Handel beim globalen Güteraustausch: im Landverkehr, bei der weltweiten Luft- und Seefracht sowie in der Kontraktlogistik und im Supply Chain Management. Die Schenker & Co AG in Wien fungiert als Cluster Head Office für Südosteuropa. In den 14 Ländern des Clusters sind derzeit rund 7.500 Mitarbeitende an 80 Standorten beschäftigt.

www.genol.at; www.dbschenker.com/at

Translate »
error: