DHL Express Austria: Vertragsverlängerung für CEO 

Der Vertrag von Ralf Schweighöfer, der aktuell bis Ende des Jahres läuft, wird um weitere drei Jahre bis 31. Dezember 2025 verlängert. Der 55-Jährige leitet seit elf Jahren als Geschäftsführer die DHL Express (Austria) GmbH. Das seit 1980 in Österreich vertretene Unternehmen ist mit über 600 Mitarbeitenden im internationalen Expressversand aktiv.

Ralf Schweighöfer legt besonders viel Wert auf Kunden- und Serviceorientierung. Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung kommen bei ihm ebenfalls nicht zu kurz: So setzt er seit Jahren bei DHL Express Austria auf die Entwicklung nachhaltiger Logistiklösungen (Go Green), auf die Unterstützung sozialer Einrichtungen (Go Help) und auf die Förderung junger Talente (Go Teach), wie das Unternehmen in einer Aussendung mitteilt.

„Ich habe zahlreiche Ideen, wie wir in der Logistikbranche einen positiven Beitrag zur Gesellschaft und Umwelt leisten können und auch das Thema Innovation vorantreiben können. Insofern freue ich mich sehr auf die weiteren drei Jahre als CEO bei DHL Express Austria und auf die erfolgreiche Umsetzung vieler spannender Projekte – mit Michael Eckelsberger als zweiten Geschäftsführer an meiner Seite“, sagt Ralf Schweighöfer.

Ralf Schweighöfer ist seit 1. Jänner 2011 Geschäftsführer von DHL Express in Österreich. Er ist ausgebildeter Diplom-Verwaltungswirt und hat 35 Jahre Erfahrung in diversen Bereichen bei der Deutschen Post DHL. Nach dem Aufbau und der ­Leitung einer Paketzustellbasis mit 150 Mitarbeitenden wechselte er ins Projektmanagement, wo er internationale Erfahrung beim Aufbau des Euro-Express-Netzwerks sammeln konnte.

Danach übernahm er ­verschiedene leitende Funktionen im ­Projektmanagement, unter anderem als Projektkoordinator BeNeLux, UK und Deutschland, bevor er im Jahr 2005 als Senior Vice President dem Programm-Management bei DHL Express Deutschland vorstand. Anschließend hatte er mehr als drei Jahre die Position des CIO Express Germany/­Alps inne, bevor er nach Österreich wechselte.

www.dhl.com

Translate »
error: