DHL Supply Chain: 400.000 m² klimaneutrale Lagerhäuser für Kunden in Europa

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio entwickelt, um Kunden in sechs europäischen Kernmärkten bei ihrem Wachstum zu unterstützen. Alle Warenlager – mit einer Gesamtfläche von insgesamt 400.000 m² – befinden sich an zentralen Logistikstandorten. Sie verfügen über multimodale Verkehrsanbindungen und sind für Kunden aus unterschiedlichen Industriezweigen ausgelegt.

Die 14 Einheiten entstehen auf zehn Bauplätzen in den wichtigsten Logistikmärkten in Deutschland, den Niederlanden, Schweden, Finnland, Italien und Polen. Alle Gebäude werden die wichtigsten Nachhaltigkeitskriterien wie den Gebäudestandard „BREEAM Excellent“ und „EPC A“ erfüllen, der EU-Taxonomie entsprechen und eine Bewertung des Carbon Risk Real Estate Monitor (CRREM) erhalten.

Für die erste Tranche des Lagerportfolios hat DHL Supply Chain bereits einen Investor und strategischen Partner gefunden. Die Allianz Real Estate, die im Auftrag mehrerer Unternehmen der Allianz Gruppe handelt, hat einen Kaufvertrag für die erste Hälfte des Portfolios – fünf Anlagen mit 200.000 m² – geschlossen.

Die Warenlager sollen zwischen dem ersten Quartal 2023 und dem ersten Quartal 2024 fertiggestellt werden. Nach der Fertigstellung wird DHL Supply Chain mindestens 85 Prozent der für Allianz Real Estate gebauten Anlagen langfristig zurückmieten.

www.dpdhl.com

Translate »
error: