Go Asset verkauft Wiener Amazon-Verteilzentrum

Der Bauprojektentwickler Go Asset Development GmbH aus Mödling hat das von Amazon in Wien betriebene Verteilzentrum in Wien Simmering an die Investmentgesellschaft BNP Paribas REIM verkauft. Die Immobilie mit 6.000 m² Hallenfläche und 700 m² Büroflächewird ergänzt um ein Parkhaus mit 531 Stellplätzen. Das Amazon-Verteilzentrum war im Februar 2021 in Betrieb gegangen und dient als reine Umschlagfläche.

Das auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Objekt wurde auf einer Industriebrache errichtet, weshalb keine neue Flächenversiegelung stattgefunden hat. Go Asset hat das ebenfalls auf der Liegenschaft befindliche Bestandsgebäude umfassend revitalisiert und unter ökologischen Aspekten modernisiert. Das Amazon-Verteilzentrum verfügt über eine Photovoltaikanlage, Anschluss an das Fernwärmenetz sowie ausreichend Kapazitäten, die Flotten-Elektromobilität aufzurüsten.

„Wir freuen uns, ein modernes und nachhaltiges City-Logistik-Objekt mit optimaler Mieterbonität an BNP Paribas REIM übergeben zu können“, erklärt Go Asset-Geschäftsführer Andreas Liebsch. Amazon habe klare und professionelle Vorstellungen und Vorgaben für seine modernen Verteilzentren. Als Logistikimmobilien-Experte verstehe Go Asset diese Bedürfnisse und freue sich, exakte und nachhaltige Lösungen liefern können, so Andreas Liebsch.

Seit der Gründung im Jahr 2006 ist Go Asset Experte für großvolumige Logistik- und City-Logistikprojekte. Das Immobilienunternehmen bearbeitet den Markt in Österreich, Slowenien und in der Slowakei. Unter der Marke „Log Center“ entwickelt Go Asset großvolumige Multi-Tenant-Logistikflächen, die an strategisch ausgezeichneten Verkehrsachsen liegen.

www.goasset.atwww.leasingsolutions.bnpparibas.at

Quelle: OEVZ

Translate »
error: