„HMM Algeciras“ auf dem Weg nach Rotterdam

Am 3. Juni trifft die „HMM Algeciras“ auf ihrer Jungfernfahrt im Amaliahaven in Rotterdam zum Containerumschlag beim RWG (Rotterdam World Gateway) ein. Das Schiff kann etwas mehr 20-Fuß-Container transportieren als sein Vorgänger „MSC Gülsün“, nämlich 23.964 TEU gegenüber 23.756 TEU. Die HMM Algeciras hat auf ihrer Fahrt 19.621 TEU an Bord, ebenfalls
ein Rekord.

Das koreanische Schiff wurde am 24. April von der Schiffswerft Daewoo Shipping & Marine Engineering’s Okpo übergeben. Es ist 400 Meter lang und 61 Meter breit. Das Schiff kommt aus Yantian und fährt am 6. Juni nach Hamburg. HMM ist der neue Name für Hyundai Merchant Marine. Das südkoreanische Unternehmen ist die neuntgrößte Containerreederei der Welt und hat elf weitere 24.000 TEU-Schiffe bestellt.

www.hmm.com

Translate »
error: