Jetzt noch mehr Frachtdienste am Flughafen München

Qatar Airways erhöht die wöchentliche Frequenz ihrer Frachtflüge zwischen München und Doha von zwei auf vier Flüge und verdoppelt somit die Kapazitäten.

Alle Dienste operieren im Auftrag des Logistikunternehmens DB Schenker. Einer der neuen Umläufe führt von München weiter nach Chicago Rockford und via München zurück nach Doha.

Markus Heinelt, Director Traffic Development Cargo am Flughafen München: „Wir begrüßen die Aufstockung unseres langjährigen Kunden Qatar Airways. Es zeigt erneut die wachsende Bedeutung des Frachtstandortes München.“

Das bayerische Luftverkehrsdrehkreuz ist Deutschlands zweitgrößter Flughafen und der erste Fünf-Sterne-Flughafen Europas. Als „Full-Service-Operator“ bietet der Flughafen München Leistungen in allen Bereichen des Airport-Managements an. 267.000 Tonnen Luftfracht wurden im Jahr 2022 umgeschlagen, über 52 Prozent mehr als 2021.

www.munich-airport.de; www.qrcargo.com

Quelle: OEVZ

Translate »