Johann Huber Spedition: Großinvestition in der Obersteiermark

Die Johann Huber Spedition und Transport GmbH realisiert nach intensiver Planungsphase eine neue 2.400 m² große Logistikhalle für Stückgut- und Logistikdienstleistungen am Standort in St. Lorenzen im Mürztal.

Um mehr als 4 Mio. Euro wird eine  dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Anlage mit insgesamt 28 Lkw-Andockstationen, einer Seitenentladerampe für Langgut, sowie mit modernster Beleuchtungs- und Heiztechnik errichtet. Zusätzlich entsteht ein neues Bürogebäude mit insgesamt 600 m² klimatisierten Büroflächen.

„Mit dieser Großinvestition ist es uns möglich, die erfolgreichen Aktivitäten im Stückgut- und Logistikbereich weiter auszubauen“, sagt Geschäftsführer Dr. Johann Huber. Heidi Schafer, Leiterin der Stückgutabteilung, ergänzt: „ Mit dieser modernen Anlage können wir unsere Abläufe noch effizienter und sicherer gestalten und bieten unseren Mitarbeitern ein perfektes Arbeitsumfeld für die Erbringung unserer Dienstleistungen.“

Zusätzlich wird in den nächsten Monaten die etablierte  Logistiksoftware CarLo® von Soloplan zur weiteren Digitalisierung der Prozesse implementiert. „Diese Investition ist ein wichtiger Schritt zu einer effizienteren und digitalen Präsenz, die für unsere Kunden wertvolle Lösungen und Vorteile schafft“, sagt Herbert Wied, Leiter Verkauf und Projektentwicklung.

Die Spedition Johann Huber positioniert sich als regionale Partner für die Obersteiermark mit nationalem und internationalem Netzwerk. Dafür stehen neben dem Speditions- und Transportbereich mit einem Eigenfuhrpark von rund 115 Fahrzeugen (Planen-, Kran-, Silo-, Kipper-, WAB- und Hebebühnen Lkw) und circa 225 Mitarbeitern auch ausreichend Lagerhallen und Freilagerflächen zur Verfügung.

www.huber.eu

Translate »
error: