Kühne+Nagel: Tobias Jeschke wird neuer Deutschland-Chef

Holger Ketz wird zum 1. Jänner 2023 als Global Head of Network and Carrier Management in das globale Luftfracht-Management von Kühne+Nagel in Schindellegi (Schweiz) wechseln. In dieser neuen Funktion bündelt der Logistikdienstleister die globale Steuerung des eigenen Netzwerks und der Gateways sowie die Zusammenarbeit mit den Carriern (Fluggesellschaften) im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung des Luftfrachtgeschäfts.

Mit Tobias Jerschke ernennt Kühne+Nagel einen erfahrenen Nachfolger von Holger Ketz für den Vorsitz der Geschäftsleitung der deutschen Landesgesellschaft (Kühne + Nagel (AG & Co.) KG) mit Sitz in Bremen. Der Logistikexperte ist derzeit Geschäftsführer von Kühne+Nagel für Belgien und Luxemburg.

1890 von August Kühne und Friedrich Nagel in Bremen gegründet, hat Kühne+Nagel sich in den vergangenen 132 Jahren von einer traditionellen Spedition zu einem globalen Logistikpartner entwickelt. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland rund 15.000 Mitarbeitende an 130 Standorten.

Mit über 79.000 Beschäftigten an mehr als 1.300 Standorten in über 100 Ländern zählt Kühne+Nagel zu den global führenden Logistikdienstleistern. Schwerpunkte liegen in den Bereichen See- und Luftfracht, Landverkehre und Kontraktlogistik mit klarer Ausrichtung auf integrierte Logistikangebote.

www.kuehne-nagel.com

Translate »
error: