Lokomotion: Ruby van Sluis wird zweite Geschäftsführerin

Ruby van der Sluis, Leiterin Vertrieb und Marketing, wird zum 1. Jänner 2023 zur Geschäftsführerin der Lokomotion GmbH berufen.

Das hat die Gesellschafterversammlung des Unternehmens in München einstimmig beschlossen. Neben dem Gründungsgeschäftsführer Armin Riedl wird Ruby van der Sluis die Chefetage verstärken und die Aufgaben Vertrieb und Marketing in der neuen Funktion weiterführen.

Ruby van der Sluis ist seit über 15 Jahren im Unternehmen tätig. Sie hat im Bereich Vertrieb den Ausbau der Verkehre auf den Achsen Brenner / Tauern / Donau vorangetrieben und verfügt über langjährige Erfahrungen in allen Unternehmensbereichen. Mit über 15.500 internationalen Zügen und knapp 90 Mio. Euro Umsatz pro Jahr wird mit der neuen Geschäftsführungsstruktur der gewachsenen Unternehmensgröße Rechnung getragen.

Robert Breuhahn, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Lokomotion GmbH: „Wir freuen uns, mit Frau van der Sluis unsere Geschäftsführung zu verstärken und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg und eine glückliche Hand in allen Belangen in unserem herausfordernden alpenquerenden Schienengüterverkehr.“

Die Lokomotion GmbH wurde im Jahr 2000 gegründet und ist heute eines der führenden Transportunternehmen im alpenquerenden Schienengüterverkehr. An der Gesellschaft ist die DB Cargo AG mit 30 Prozent, STR AG mit 20 Prozent, Kombiverkehr GmbH & Co. KG mit 20 Prozent und die Rail Traction Company SpA mit 30 Prozent beteiligt. An den Standorten in Deutschland und Österreich sind 259 Mitarbeitende beschäftigt. Pro Woche werden über 100.000 Zugkilometer gefahren.

www.lokomotion-rail.de

Translate »
error: