ÖBB Rail Cargo Group erhält Qualitätssiegel als Lehrbetrieb 

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) wurde nach 2014 und 2018 nun zum dritten Mal als TOP Lehrbetrieb ausgezeichnet.

Bei der Verleihung am 16. November 2022 Wiener Rathaus waren unter anderen Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke, Barbara Teiber (Vizepräsidentin Arbeiterkammer Wien), Korinna Schumann (Vizepräsidentin ÖGB), Johannes Höhrhan (Geschäftsführer Industriellenvereinigung Wien) und Walter Ruck (Präsident Wirtschaftskammer Wien) vor Ort. Von Seiten der RCG nahmen Birgit Schmöller (Head of Human Resources) und Franz Heißenberger (Ausbildungsleiter Lehrlinge) sowie zwei RCG-Lehrlinge die Auszeichnung entgegen.

Die Auszeichnung TOP Lehrbetrieb der Stadt Wien würdigt die vorbildliche Ausbildungsqualität von Wiener Lehrbetrieben. Verliehen wird das Qualitätssiegel von einer Jury bestehend aus Vertreteren von AK, ÖBG, IV Wien und WKW. Die Auszeichnung als TOP Lehrbetrieb darf die RCG für die nächsten vier Jahre verwenden.

In der ÖBB Rail Cargo Group können jährlich österreichweit bis zu 35 Lehrlinge eine Ausbildung im Lehrberuf Speditionskauffrau/-mann beginnen. Im Zuge dessen lernen sie Transport- und Bahnlogistik in allen Facetten hautnah kennen. Internationalisierung, Digitalisierung, nachhaltige Transportsysteme und zukunftsweisende Lernkonzepte leiten die Berufsausbildung. Vor allem in den westlichen Bundesländern Vorarlberg, Tirol und Salzburg werden verstärkt Lehrlinge gesucht: www.nasicher.at

Eines der absoluten Highlights für die RCG Lehrlinge sind die mehrwöchigen Auslandspraktika an den Standorten Frankfurt/Main, Ingolstadt, Köln, Prag, Budapest, Zagreb und Desio (Mailand). Die RCG-Europawochen wurden 2017 mit dem europäischen Qualitätslabel vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft für „Lernen in Europa“ ausgezeichnet.

www.oebb.at

Translate »
error: