ÖBB Rail Cargo Group stärkt Marktauftritt in China

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) festigt zu Jahresbeginn 2023 mit der neu in Shanghai gegründeten Tochtergesellschaft Rail Cargo International Freight Forwarding ihre Marktposition in Eurasien. Mit der vollwertigen lokalen Präsenz ist dem Bahnlogistiker erstmals eine direkte Vermarktung der eigenen Dienstleistungen in China möglich.

„Die neue RCG Gesellschaft in Shanghai stärkt unsere vertrieblichen Aktivitäten und reduziert die Abhängigkeiten von externen Partnern in China. Das ist ganz entscheidend, da die China-Geschäfte fast ausschließlich vor Ort abgeschlossen werden”, erklärt RCG-Vorstandssprecher Clemens Först. Zusätzlich wolle man die erfolgreiche Entwicklung entlang der „Neuen Seidenstraße“ durch die Forcierung der Routenführung über den Mittelkorridor ausbauen.

Die ÖBB Rail Cargo Group kann mit ihrer neuen Tochtergesellschaft in China ihre gesamte Logistikwertschöpfungskette samt speditioneller Zusatzleistungen in Asien – vom Trucking über Verzollung, Umschlag etc. – nun direkt aus eigener Hand anbieten. Das vereinfacht auch den Zugang zu den Kunden, den lokalen Partnern und zum Zahlungsverkehr.

Das Netzwerk der RCG (TransNET) reicht schon jetzt über den gesamten eurasischen Kontinent bis nach China. Bis vor Ausbruch des Ukraine-Krieges wurde für den Transport entlang der „Neuen Seidenstraße“ primär der sogenannte Nordkorridor von China über Russland bis nach Mittel- und Südosteuropa genutzt. Als Alternative steht seit März 2022 der Mittelkorridor von China durch Kasachstan über Aserbaidschan/Georgien und das Schwarze Meer nach Rumänien und weiter nach Mittel- und Südosteuropa im Fokus.

Seit Beginn der RCG-Aktivitäten mit dem ersten Testzug 2008 sind die Schienengüterverkehrsleistungen im China-Verkehr kontinuierlich angestiegen. Bis Ende 2016 wurden schrittweise die Abfahrten erhöht und im Jahr 2017 erfolgte der offizielle Markteintritt der RCG in China. Jährlich werden rund 600 Züge entlang der Routen der „Neuen Seidenstraße“ von der RCG gefahren.

www.oebb.at; www.railcargo.com

Translate »
error: