Ontime Logistics: Krisensichere Versorgungslinie nach Kanada

Gemeinsam mit der OEC Gruppe, einem weltweit agierenden Logistikdienstleister, organisiert Ontime Logistics ab sofort regelmäßige Luftfracht-Lieferungen von Österreich nach Kanada. Damit startet der Salzburger Speziallogistiker eine weitere stabile Versorgungslinie für große Industriekonzerne und KMUs. Man biete eine unkomplizierte Abwicklung zeitkritischer High-Tech-Lieferungen für die Automobil- und Aerospace-Industrie nach Nordamerika, schreibt das Unternehmen in einer Presseinformation.

„Als vergleichsweise kleines Logistikunternehmen haben wir den Vorteil, sehr schnell und flexibel agieren zu können. Es kommt durchaus vor, dass wir selber am Flughafen stehen und die Ware bis zur Verladung im Flugzeug überwachen, damit sie auch verlässlich und rechtzeitig das Land verlässt“, sagt Roland Schäffner, der gemeinsam mit Kurt Posch die Geschäfte von Ontime Logistics leitet.

Mit OEC wurde ein leistungsfähiger Partner gewonnen, der in Kanada die Lieferungen managt und zum Zielort bringt. Derzeit werden von Salzburg aus zweimal wöchentlich Lieferungen nach Nordamerika organisiert und abgewickelt. Roland Schäffner: „Da geht es um unterschiedlichste Volumina, angefangen von einer 100-Kilo-Sendung bis hin zu Frachten mit über einer Tonne Gewicht.“ Geliefert werden beispielsweise High-Tech-Komponenten, Ersatzteile, sowie Flugzeugkomponenten für große namhafte Technologie- sowie Produktionsunternehmen.

Michael Filler, Director Air & Sea bei Ontime Logistics, erklärt: „Die Pandemie und die überlasteten Supply-Chains haben bei unzähligen Unternehmen dafür gesorgt, dass ganze Produktionslinien stillstehen würden, wenn die Komponenten nicht wie üblich getaktet am Band eintreffen. Die aktuellen Sendungen werden direkt nach Toronto geflogen und von dort aus an Produktionslinien, Händler aber auch Endkunden geliefert.“

Für Marc Bibeau, CEO des Luftfrachtspezialisten OEC, ist Ontime Logistics der ideale europäische Partner, der schnell und unkompliziert agiert, wenn es um Lieferungen nach Nordamerika geht. „Gerade bei zeitkritischen Waren müssen wir uns zu 100 Prozent auf alle Beteiligten verlassen können“, bekräftigt er.

Ontime Logistics erhebt seit der Gründung im Jahr 2001 den Anspruch, „Qualität im Transport- und Logistiksektor“ neu zu definieren. Das Unternehmen beschäftigt in der Zentrale in Bergheim (Salzburg) sowie an Standorten in Linz, Innsbruck und Wien rund 100 Mitarbeitende. Die Auftraggeber kommen aus den Branchen Automotive, Electronics, Pharmaceuticals, Medizintechnik, Anlagen- und Maschinenbau sowie aus dem Film- und Mediensektor.

www.oecgroup.ca; www.ontimelogistics.com

Translate »
error: Content is protected !!