Rhenus und Shell: Allianz für nachhaltigen Transport

Die Rhenus Gruppe und Shell arbeiten an einer gemeinsamen Strategie, um den CO2-Ausstoß im Straßengüterverkehr langfristig und maßgeblich zu verringern. Die Partner verbindet nicht nur eine langjährige Geschäftsbeziehung, sondern auch das Bestreben, klimaneutrale Unternehmen zu werden.

Zentral ist die Frage nach Berührungspunkten zwischen Rhenus und Shell, die Potenziale für eine nachhaltigere Logistik bieten. Es geht etwa darum, wo Shell als Lieferant CO2-neutrale Lösungen bereitstellen kann und wo Rhenus als Dienstleister diese nachhaltigen Transportstrategien umsetzen kann.

Um den Herausforderungen internationaler Lieferketten gemeinsam zu begegnen, nehmen beide Unternehmen die ganze Bandbreite der Dekarbonisierung in den Blick. Alternative Kraftstoffe und Antriebsarten von Bio-LNG über Wasserstoff bis zur E-Mobilität – solche ersten Ideen und konkreten Maßnahmen haben Fachleute aus beiden Unternehmen kürzlich in einem gemeinsamen Workshop diskutiert.

Nachhaltigkeit zählt zu den zentralen Unternehmenswerten der Rhenus Gruppe. Die Ausgangsfrage beschreibt Carsten Hölzer, Geschäftsführer bei Rhenus Freight Road Sales & Management, dabei so: „Erst die Infrastruktur oder erst die Flotte ausbauen? Dank unserer Partnerschaft mit Shell erübrigt sich die Frage, wer in den Invest geht und das Risiko trägt. Gemeinsam erarbeiten wir eine langfristige Strategie – und das viel schneller und effizienter als allein.“

Sönke Kleymann, Geschäftsführer von euroShell GmbH & Co. KG, betont die Relevanz des Projekts: „Wir bringen bereits eine breite Produktpalette an Alternativen über die Shell Card mit, die von unseren Partnern und Kunden umgesetzt werden können. Mit Rhenus haben wir einen Partner gefunden, mit dem uns bereits eine jahrelange Geschäftsbeziehung verbindet und der bereit ist, mit uns den Weg der Dekarbonisierung zu gehen. Gemeinsam werden wir Meilensteine für nachhaltigen Transport setzen.“

Die Rhenus Gruppe ist einer der führenden, weltweit operierenden Logistikdienstleister mit einem Jahresumsatz von 7,0 Mrd. Euro. 37.500 Mitarbeitende an 970 Standorten entwickeln innovative Lösungen entlang der gesamten Supply Chain, ob Transport, Lagerung, Verzollung oder Mehrwertleistungen. Dafür  bündelt das Familienunternehmen seine Dienstleistungen in unterschiedlichen Geschäftsfeldern.

www.rhenus.com; www.shell.com

Translate »
error: