Sarah Kreienbühl vor Wechsel von Migros zu Kühne+Nagel

Sarah Kreienbühl wird zum 1. April 2023 Mitglied der Geschäftsleitung von Kühne+Nagel International AG und Personalchefin. Sie folgt auf Lothar Harings, der im Juni 2023 in den Ruhestand geht.

Sarah Kreienbühl (Jahrgang 1970, Schweizer und französische Staatsangehörige) wird ab dem 1. April 2023 als Mitglied der Geschäftsleitung das weltweite Personalmanagement von Kühne+Nagel verantworten. Auch der konzernweit immer bedeutsamere Bereich Nachhaltigkeit fällt von da an in ihre Zuständigkeit.

Die Managerin verfügt über langjährige Berufserfahrung auf Geschäftsführungsebene in unterschiedlichen Industrien; seit 2018 als Mitglied der Generaldirektion bei Migros, dem größten privaten Arbeitgeber der Schweiz mit rund 100.000 Mitarbeitenden.

Mit über 79.000 Beschäftigten an mehr als 1.300 Standorten in über 100 Ländern zählt Kühne+Nagel zu den global führenden Logistikdienstleistern. Schwerpunkte liegen in den Bereichen See- und Luftfracht, Landverkehre und Kontraktlogistik mit klarer Ausrichtung auf integrierte Logistikangebote.

www.kühne-nagel.com

Translate »
error: