Schneller RCG-TransFER von Belgien bis in die Türkei

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) startet eine schnelle Transportlösung auf der Schiene für Container (20 bis 45 Fuß), Wechselbehälter und kranbare Sattelanhänger einschließlich Gefahrgut zwischen Genk (Belgien) und Curtici (Rumänien). Die neue TransFER Verbindung ermögliche durch die Kombination mit dem RCG TransFER Curtici–Istanbul eine Verkürzung der bisherigen Laufzeiten von Belgien in die Türkei v.v. um rund einen Tag, teilt der Bahnlogistik-Spezialist mit.

Speziell Curtici entwickelt sich zunehmend zur Güterverkehrsdrehscheibe für lokale Volumen aus Rumänien und aus der Türkei in Richtung Benelux und Ruhrgebiet. Der neue nachhaltige Gütertransport fährt wöchentlich mit drei Rundläufen und einer Laufzeit von rund 40 Stunden.

RCG erweitert mit der neuen Anbindung auch das digitale TransNet, in dem alle Netzwerk TransFER Verbindungen von und zu sämtlichen Häfen, Wirtschafts- und Industriezentren auf einen Blick zur Verfügung stehen. Unter dem Motto „TransNET, let’s play!“ können in zwölf Sprachen diese, aber auch Kombinationen erkundet und neue Routen erstellt werden. Nach Auswahl der entsprechenden Route wird mittels Icons gezeigt, welche Leistungen an den ausgewählten Standorten verfügbar sind.

Mit rund 60 TransFER Verbindungen, mehr als 700 TransFER Kombinationen und zahlreichen individuellen Routen transportiert die ÖBB Rail Cargo Group Waren am gesamten eurasischen Kontinent. Die Transporteinheiten variieren dabei von ganzen Wagenladungen über intermodale Transporte bis hin zu individuellen Gesamtlösungen. Je nach Abfahrts- oder Zielort können speditionelle Zusatzleistungen wie Umschlag, Lagerlogistik oder Zollservice gebucht werden.

Als führender Bahnlogistiker in Europa bewegt die ÖBB Rail Cargo Group mit 5.755 Mitarbeitenden aus 34 Nationen täglich rund 1.270 Züge. Das Unternehmen ist in 18 Ländern präsent – in 15 davon mit eigenem Personal – und transportiert 94 Mio. Nettotonnen im Jahr. Operative Leitgesellschaft ist die Rail Cargo Austria AG.

www.oebb.at

Translate »
error: