| |

DHL Global Forwarding als Top-Kunde der LCAG geehrt

Bei der vorgestrigen Verleihung des „Planet Award of Excellence“ in Rom wurde DHL Global Forwarding als Top-Kunde für das Jahr 2023 ausgezeichnet. Lufthansa Cargo (LCAG) würdigt damit die gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Logistikunternehmen. Ashwin Bhat, CEO von Lufthansa Cargo, begründete die Entscheidung bei der Preisverleihung: „Mit DHL Global Forwarding haben wir einen äußerst…

| |

DHL Global Forwarding: Neue Rolle für Markus Panhauser

Am 1. Juli wird Markus Panhauser neuer CEO von DHL Global Forwarding in Deutschland und der Schweiz. In dieser Rolle übernimmt er die Verantwortung für beide Länderorganisationen. Markus Panhauser tritt die Nachfolge von Tobias Schmidt an, der seit November 2021 zusätzlich zu seiner Funktion als CEO von DHL Global Forwarding Europa die zwei Länderorganisationen geleitet…

DHL Global Forwarding mit Führungswechseln in Europa
| | |

DHL Global Forwarding mit Führungswechseln in Europa

Am 1. Juli wird Markus Panhauser neuer CEO von DHL Global Forwarding in Deutschland und der Schweiz. In seiner neuen Rolle übernimmt er die Verantwortung für beide Länderorganisationen. Panhauser tritt die Nachfolge von Tobias Schmidt an, der seit November 2021 zusätzlich zu seiner Rolle als CEO von DHL Global Forwarding Europa die zwei Länderorganisationen erfolgreich…

Schenker eröffnet Österreichs größtes Lager für Lithium Batterien
| |

Schenker eröffnet Österreichs größtes Lager für Lithium Batterien

Es kommt einer Pionierleistung gleich, die der Logistiker DB Schenker in Österreich in der beschaulichen Gemeinde Premstätten in Graz-Umgebung vollbracht hat. Eröffnet wurde dort eigenen Angaben zufolge Österreichs größtes Logistik-Zentrum für den Umschlag und die Lagerung von Lithium-Batterien. Zur feierlichen Eröffnung geladen waren Kunden, Partner und Vertreter der bei der Entwicklung dieses ehrgeizigen Projekts involviertenBehörden….

| |

DB Schenker: Grüne Logistik in Oberösterreich

DB Schenker erprobt in einem 10-tägigen Feldtest den emissionsfreien Volta Zero im realen Einsatz in Linz Hörsching. Das laut dem Logistiker weltweit erste vollelektrische 16-Tonnen-Fahrzeug wurde speziell für innerstädtische Einsätze entwickelt. Mit einer rein elektrischen Reichweite von bis zu 200 Kilometer werden die Umweltauswirkungen von Warenlieferungen in Ballungszentren maßgeblich reduziert. „Wir haben den Anspruch, die…

DB Schenker bringt ersten Volta Truck auf Österreichs Straßen
| | |

DB Schenker bringt ersten Volta Truck auf Österreichs Straßen

Vollelektrischer 16-Tonner startet Feldtest in Linz Hörsching: Revolutionärer Lkw ermöglicht Transport mit Null Emission Startschuss für den ersten Volta Zero Truck auf Österreichs Straßen: DB Schenker erprobt in einem 10-tägigen Feldtest den emissionsfreien 16-Tonner Volta Zero im realen Einsatz in Linz Hörsching. Der Volta Zero ist das weltweit erste vollelektrische 16-Tonnen-Fahrzeug, das speziell für die…

| |

Bald Künstliche Intelligenz in der Luftfrachtabfertigung

Ein „Roboterhund“ der autonom durch die Lagerhalle patrouilliert und dort freie Lagerplätze sucht, ein hochdynamischer Transportroboter, der Paletten automatisiert an ihr Einlagerungsziel bringt und ein sehr flexibler „Segway-Roboter“, der Paketstücke von Europaletten auf ein Förderband legt. Das klingt nach Science-Fiction? Ist es aber nicht, wie Forschende des Fraunhofer IML am 13. Mai am Flughafen München…

Emissionsfrei im Lkw-Langstreckenverkehr: DB Schenker testet in Schweden als erstes Unternehmen den E-Lkw R450e von Scania im Fernverkehr
|

Emissionsfrei im Lkw-Langstreckenverkehr: DB Schenker testet in Schweden als erstes Unternehmen den E-Lkw R450e von Scania im Fernverkehr

Die Zukunft gehört klimafreundlich angetriebenen Lkw. Daher treibt DB Schenker den Einsatz von vollelektrischen Lkw weiter voran und testet als erstes Unternehmen in Schweden den E-Lkw R450e von Scania im regulären Langstreckenverkehr. Die circa 300 Kilometer lange Fahrt von Jönköping nach Södertälje dauert rund drei Stunden. Anna Hagberg, Leiterin des Bereichs Netzwerk & Linienverkehr bei…

Ein Viertel Jahrhundert DB Schenker
|

Ein Viertel Jahrhundert DB Schenker

DB Schenker ist ein international tätiges Logistikunternehmen mit Hauptsitz in Deutschland. Als Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn gehört es zur DB Group. Das Unternehmen bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen im Bereich der Logistik an, darunter Land-, Luft- und Seefracht, Kontraktlogistik, Lagerung, Beschaffungslogistik – auch in Österreich. Wir haben den CEO Cluster South-East-Europe, Alexander Winter zum Interview…

| |

DB Schenker nimmt neues Logistikzentrum in Betrieb

Exakt ein Jahr nach dem Spatenstich hat am 18. April in Premstätten bei Graz die feierliche Eröffnung des neuen DB Schenker Logistikzentrums stattgefunden. Das neue Terminal hat eine Gesamtgrundfläche von mehr als 35.000 m2 und umfasst neben einer 14.000 m2 großen Logistikhalle eine 460 m2 große Bürofläche. Kernstück des Terminals ist ein für die Lagerung von Lithium-Ionen Antriebsbatterien ausgelegter…

| |

Emirates SkyCargo knüpft API-Verbindung mit DB Schenker

Emirates SkyCargo hat eine API-Verbindung mit dem Logistikdienstleister DB Schenker eingerichtet. Durch die Nutzung digitaler Tools will die Fluggesellschaft das Kundenerlebnis verbessern und so einen schnelleren und effizienteren Fluss des internationalen Handels ermöglichen. Die Host-to-Host-Verbindung mit der internen Buchungsmaschine von DB Schenker soll die Abwicklung der Luftfrachtsendungen optimieren. Dadurch erhält die Spedition einen direkten Zugang zu den Flugplänen, Standard- und Vertragstarifen sowie…

|

TPA Group betreut DB Schenker steuerlich in 14 Ländern

Seit Jahresbeginn betreut das international tätige Beratungsunternehmen TPA das weltweit agierende Logistikunternehmen DB Schenker.   Die DB Schenker AG ist ein international tätiger Logistikdienstleister. Das Angebot des Unternehmens umfasst Warenverkehr auf dem Land-, Luft- und Seeweg sowie Kontraktlogistik. DB Schenker ist eine 100-prozentige Tochter der Deutschen Bahn. In Wien fungiert die Schenker & CO AG…

| |

Neues Qualitätslevel in der Healthcare-Logistik: DB Schenker erreicht GDP-Zertifizierung für mehr als 150 Stationen

DB Schenker unterstreicht sein Engagement für Exzellenz und die Einhaltung von Vorschriften in der pharmazeutischen Lieferkette durch die Zertifizierung von 157 Stationen nach den Standards der Good Distribution Practice (GDP). Die wichtigsten Märkte für den weltweiten Handel mit medizinischen Gütern in Amerika, Europa und Asien werden nun durch das Portfolio von DB SCHENKER | life+…

| |

Dachser Austria: Neue Manager für Air & Sea

Das Geschäftsfeld Air & Sea Logistics von Dachser Austria hat zu Jahresbeginn personelle Verstärkung erhalten. Tobias Genge übernahm die Rolle als Ocean Manager FCL (Full Container Load) für Eastern Europe and Austria. Andreas Tauschmann startete als Sales Manager für Luft- und Seefrachtlogistik in der Niederlassung Graz. Der gebürtige Steirer Tobias Genge verfügt über langjährige Erfahrung…

| |

DB Schenker startet globalen Onboard-Kurierservice

Ab sofort kann die verladende Wirtschaft bei DB Schenker einen exklusiven Onboard-Kurierdienst (OBC) buchen, der einen schnellen und zuverlässigen Express-Lufttransport von und zu jedem Ort der Welt bietet. Das neue Produkt richtet sich an Unternehmen, die besonders eilige Kurierdienstlösungen für kleine und wertvolle Sendungen benötigen. „Ob dringende Autoteile von Deutschland nach China verschickt werden müssen,…

| |

Deutsche Bahn investiert Rekordsumme von 7,6 Milliarden Euro in die Schiene

Operatives Ergebnis wie erwartet negativ: Bereinigtes EBIT liegt bei minus 964 Millionen Euro. EBIT von plus über 1 Milliarde Euro für 2024 geplant. Der DB-Konzern (DB) hat 2023 so viel wie noch nie in ein leistungsfähiges Schienennetz und die Fahrzeugflotte investiert und damit die Strategie für eine Starke Schiene in Deutschland weiter konsequent umgesetzt. Mit rund 7,6 Milliarden Euro sind…

| |

Saison 2023/24: DB Schenker war für den ÖSV am Start

Ski-Equipment mit einem Gesamtvolumen von mehr als 75 Tonnen hat das Logistikunternehmen DB Schenker in der aktuellen Saison 2023/2024 im Auftrag des Österreichischen Skiverbands (ÖSV) zu den Wettkampfstätten und Trainingslagern in aller Welt transportiert. Denn die Wintersportler sind rund um den Globus unterwegs, wie die Destinationen Chile, Neuseeland und USA zeigen. Von Mitte August bis…

| |

Maersk: Neuer Leiter für die Area North Europe Continent

Mit Wirkung zum 1. Mai 2024 übernimmt Ole Trumpfheller die Rolle des Vice President und Managing Director der North Europe Continent (NEC) Area von Maersk mit Sitz in Hamburg. Sein Verantwortungsbereich umfasst die DACH- und Benelux-Länder sowie Polen und ist nach dem Geschäftsvolumen eine der größten Regionen innerhalb der globalen Organisation von Maersk. Ole Trumpfheller…

| |

Sennder startet in die nächste Wachstumsphase

Die digitale Straßenspedition Sennder verstärkt ihr Management. Katherine Boesen startet im Februar 2024 in der neu geschaffenen Position der Chief Commercial Officerin (CCO). Ihre Ernennung unterstreicht die Unternehmensstrategie, Kundenbeziehungen mit großen Verladern in ganz Europa zu stärken. Die neue CCO, Katherine Boesen, verfügt mehr als 20 Jahre Erfahrung in internationalen Logistikunternehmen wie Swissport und Damco….

| |

DB Schenker: Passgenaue Logistik für Ledvance

DB Schenker meldet eine erweiterte Partnerschaft mit Ledvance, einem der weltweit führenden Anbieter von innovativen Beleuchtungsprodukten und -lösungen. Dabei organisiert der Logistikdienstleister den Import von Ledvance-Waren aus China nach Polen und in die Tschechische Republik per Seefracht sowie Landtransporte und die Warendistribution an 23 Zielorte in der Region Nord-, Mittel- und Osteuropa. „Ledvance ist ein Unternehmen, mit…

| |

DB Schenker eröffnet Warehouse 4.0 in Rudna

Das neue Kontraktlogistiklager von DB Schenker im tschechischen Rudna sorgt für mehr Effizienz, Qualität und Geschwindigkeit in der Lieferkette. Das Objekt kombiniert maßgeschneiderte Logistiklösungen mit Automatisierung und Robotisierung, um die Abläufe zu optimieren. Nach einer Pilotphase werden rund 650 Personen am Standort durch automatisierte Technik bei ihrer Arbeit unterstützt. Mehr als 100 autonome mobile Roboter…

| |

LogiMAT 2024: Open Logistics Foundation

LogiMAT: Open Logistics Foundation startet Working Group Track & Trace unter Leitung von DB Schenker Die Open Logistics Foundation möchte mithilfe von Open-Source eine einheitliche Lösung für transparente Logistikprozesse schaffen. Parallel zur LogiMAT 2024 soll eine Working Group gegründet werden, die sich dem Thema Track & Trace annimmt – unter Leitung von DB Schenker. Ihre…

| |

LogiMAT 2024: DB Schenker

Nachhaltige Mobilitätskonzepte und Logistiklösungen für die Logistik von heute und morgen DB Schenker präsentiert auf der LogiMAT 2024 sein umfangreiches Leistungsportfolio. Auch im Jahr 2024 präsentiert DB Schenker auf der internationalen Fachmesse LogiMAT seine umfassenden Leistungen in den Bereichen Transport und Logistik. In Halle 7, Stand C 21, stehen dem Fachpublikum in Stuttgart zahlreiche Experten…

| |

DB Schenker bleibt im Logistikpark Székesfehérvár

DB Schenker hat seinen Mietvertrag über rund 10.000 m² Fläche im CTPark Székesfehérvár verlängert. Damit bekräftigt der Logistikdienstleister seine Präsenz an dem Standort in Ungarn. Das Unternehmen ist seit 5 Jahren in dem über 26.000 m² großen Logistikpark angesiedelt. Einer der wichtigsten Aspekte für DB Schenker ist die hervorragende Lage des Logistikparks, denn er liegt direkt…

| |

Hellmann: Albin Budinsky ist neuer Landeschef in Rumänien

Hellmann Worldwide Logistics hat Albin Budinsky mit Wirkung zum 1. Jänner 2024 zum General Manager der Landesorganisation in Rumänien ernannt. Bereits seit den 1990er Jahren ist das deutsche Logistikunternehmen in dem südosteuropäischen Land etabliert. Die Niederlassungen in Bukarest und Constanza bieten vor allem See- und Luftfrachtservices an. Mit Albin Budinsky stößt jetzt ein erfahrener Logistikexperte…

| |

Bieterverfahren für Logistiker DB Schenker ist gestartet

Mit der Eröffnung des Bieterverfahrens hat die Deutsche Bahn gestern die Suche nach Käufern für ihre Logistiktochter DB Schenker offiziell eröffnet. Eine entsprechende Anzeige dazu wurde am Dienstag in der US-amerikanischen Tageszeitung „Wall Street Journal“ veröffentlicht. Bedingung für einen Verkauf ist, dass er für die Deutsche Bahn in jeder Hinsicht wirtschaftlich klar vorteilhaft sein muss….

| | |

DB Schenker: API-Anbindung mit American Airlines Cargo

DB Schenker kündigt in Partnerschaft mit American Airlines Cargo eine Weiterentwicklung des Luftfrachtbetriebs an. Die Einführung einer API-Anbindung (Application Programming Interface) markiert den nächsten Schritt zur Digitalisierung und Verschlankung von Luftfrachtbuchungsprozessen. Benno Forster, SVP of Operations and Procurement Airfreight, DB Schenker Americas, hebt diese Weiterentwicklung hervor: „Die API-Anbindung wurde entwickelt, um den Buchungsprozess zu rationalisieren,…

| |

DB Schenker in Premstätten vor Start der Batterielogistik

Die Geschäftsstelle Graz von Goldbeck Rhomberg realisiert im Auftrag der Pletzer Gruppe eine neue Gewerbe- und Logistikhalle. Unter anderem wird der Logistikdienstleister DB Schenker Mieter des neuen Gebäudes mit über 12.500 m² Hallenfläche und 500 m² Büros sein. Besonderheit des Projekts: Ein Drittel der Logistikhalle soll künftig für die Lagerung von Batterien für Elektroautos genutzt…

| | |

Peter Deutschbauer neu im Team von Dachser Air & Sea

Seit 1. September 2023 verantwortet Peter Deutschbauer bei Dachser die Luft- und Seefracht-Geschäfte der österreichischen Landesgesellschaft sowie der Region Eastern Europe. Unter neuer Führung soll der Geschäftsbereich zukunftsfähig aufgestellt werden. Michael Rainer, langjähriger Managing Director von Dachser Air & Sea Eastern Europe and Austria GmbH, ist zum 30. September 2023 aus dem Unternehmen ausgeschieden. Peter…

| | |

DB Schenker: Bald 1.500 Volta Zero-Lkw in Europa

Am Flughafen Bergen Flesland in Norwegen hat DB Schenker ein neues Terminal in zentraler Lage eröffnet. Auf dem 46 Hektar großen Grundstück steht ein modernes Logistikzentrum mit 7.000 m² Fläche. Das Gebäude und der Betrieb sind weitgehend energieautark durch Solarpaneele auf dem Dach, das teilweise begrünt ist.  Als weiteren Schritt in Richtung einer umweltfreundliche Logistik…

End of content

End of content