Astrata Transdanubia – eine Erfolgsgeschichte
| | | |

Astrata Transdanubia – eine Erfolgsgeschichte

Das 1945 in Linz gegründete Grad Transport Unternehmen entwickelte sich in ein österreichisches Transportunternehmen. 1965 kam die Transdanubia Speditionsgesellschaft m.b.H. in Wien dazu … Ursprünglich wurden die Zielmärkte Griechenland, Türkei, Russland, Irak und Saudi Arabien bearbeitet. Schnell erschloss sich das Unternehmen in Europa neben den traditionellen Landtransporten weitere Geschäftsfelder. Heute hat die Gruppe mehrere Niederlassungen…

Hödlmayr baut Marktstellung weiter aus
| | | |

Hödlmayr baut Marktstellung weiter aus

Unter durchaus herausfordernden und volatilen Rahmenbedingungen ist es den Fahrzeuglogistik-Spezialist von Hödlmayr gelungen, die sehr gute Marktstellung im Automotiv-Bereich weiter auszubauen. Erstmals in der 70-jährigen Unternehmensgeschichte knackte der Mühlviertler Leitbetrieb im vergangenen Geschäftsjahr die 400-Millionen-Umsatzmarke. „Wir freuen uns natürlich über diese Entwicklung. Der Erfolg ist uns aber nicht zufällig in den Schoß gefallen, sondern ist…

Handel, Transport und Logistik: Lieferkettengesetz hemmt Innovationen
| |

Handel, Transport und Logistik: Lieferkettengesetz hemmt Innovationen

Daten- & Klimaschutz sowie das Lieferkettengesetz haben im Vergleich zu den anderen Regularien die größten Auswirkungen auf den deutschen Mittelstand. Das zeigt die Studie: Deutscher Mittelstand im Regulierungskorsett von proALPHA – einem Anbieter von ERP+ Softwarelösungen für die mittelständische Fertigungsindustrie. Während die befragten Mittelständler das deutsche Klimaschutz- und Lieferkettengesetz (jeweils 39 Prozent) als Wachstum -beziehungsweise…

|

Valinor Pharma kündigt Übernahme durch Grünenthal mit einem Gesamtwert von 250 Millionen US-Dollar an

Valinor Pharma, LLC („Valinor“) gab kürzlich bekannt, dass es von Grünenthal für einen Gesamtwert von rund 250 Millionen US-Dollar in Form einer Vorauszahlung erworben wurde. „Die kürzliche Ankündigung würdigt den bedeutenden Wert, den wir für unsere Patienten und Aktionäre geschaffen haben“, sagte Todd N. Smith, Geschäftsführer von Valinor. „Diese Übernahme erfolgt zu einem günstigen Zeitpunkt,…

LogistikCongress Bayern am 21.11.2024 in Nürnberg
| | |

LogistikCongress Bayern am 21.11.2024 in Nürnberg

Der LogistikCongress Bayern findet am 21.11.2024 im Kongresszentrum Meistersingerhalle in Nürnberg statt. Die Veranstaltung wird gemeinsam organisiert vom CNA e.V. / Logistik Initiative Bayern und dem Deutschen Wasserstraßen- und Schifffahrtsverein Rhein-Main-Donau (DWSV) e.V. Als Schirmherr unterstützt Christian Bernreiter (Bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr) den etablierten Branchen-Treffpunkt der bayerischen Transport- und Logistikbranche, zu dem…

| |

Quehenberger beliefert Wiener dm-Filialen abgasfrei

Lange Distanzen auf die Schiene, mittlere Distanzen mit alternativen Treibstoffen und Last-Mile-Zustellung mit E-Lkw – so lautet der Fahrplan der Drogeriemarktkette dm Richtung ökologische Transportlogistik. Ein Schwerpunkt liegt auf der Belieferung der rund 100 dm-Läden in Wien. Diese soll künftig abgasfrei und CO2-neutral erfolgen. Das Handelsunternehmen schließt sich damit der Initiative Zero Emission der Wirtschaftskammer Wien an. Als…

Wirtschaftsfaktor Sport: 140 Mio. Euro Ausgaben im heimischen Handel durch Olympische Spiele in Paris
| | | |

Wirtschaftsfaktor Sport: 140 Mio. Euro Ausgaben im heimischen Handel durch Olympische Spiele in Paris

Sportinteressierte Österreicher (14%) geben pro Kopf 202 € für Einkäufe im Zusammenhang mit dem Großereignis aus. Fußball, Leichtathletik & Schwimmen sind beliebteste olympische Bewerbe. Nach der Euphorie aufgrund der EURO 2024 hält die Sportbegeisterung im Land weiter an. „Auch das nächste sportliche Großereignis, die olympischen Sommerspiele in Paris, ziehen die Österreicherinnen und Österreicher in ihren Bann“,…

| |

Neugewählte Kommissionspräsidentin für klimaneutrale eFuels bei PKW, LKW und Bussen

Kommissionspräsidentin Von der Leyen erreichte im Europäischen Parlament eine breite Mehrheit, ihr Vorschlag sollte daher in Rat und im Parlament Zustimmung finden. Die gestern in ihrem Amt bestätigte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen spricht sich dafür aus, eFuels bei der Erreichung der CO2-Grenzwerte im Straßenverkehr anzuerkennen. Ihr Bekenntnis zur Technologieoffenheit und zu eFuels ist Teil…

|

Irina Andorfer wird Geschäftsführerin der neu gegründeten ANWR Sports GmbH

Am 1. Oktober startet Irina Andorfer als Geschäftsführerin der ANWR Sports GmbH mit Sitz in Ohlsdorf. Die einhundertprozentige Tochter der ANWR GROUP eG ist seit 6. Juni dieses Jahres verantwortlich für die Geschäfte der SPORT 2000 Österreich. Andorfer kommt von der Oberalp Austria GmbH und war dort bis zuletzt als Sales Managerin DACH unter anderem…

|

dm will Wiener Filialen CO2-neutral beliefern

Lange Distanzen auf die Schiene, mittlere Distanzen mit alternativen Treibstoffen und Last-Mile-Zustellung mit E-Lkw – dazu ausgeklügelte Konzepte, um Auslieferung an die Filialen und Abholung bei den Herstellern zu kombinieren, Routen zu optimieren und Leerfahrten zu minimieren. „Es gibt nicht die eine Maßnahme, um Transportlogistik ökologisch zukunftsfähig aufzustellen, sondern es braucht ein breites Bündel an…

| |

HVO100 für 110 Fahrzeuge am Flughafen Graz

Nach einer dreimonatigen Testphase wird ab Anfang August die gesamte Dieselfahrzeugflotte am Flughafen Graz mit dem synthetischen Diesel-Kraftstoff HVO 100 betankt. Das spart im Vergleich zu herkömmlichem Diesel mehr als 210 Tonnen CO2 pro Jahr ein. „Die Einführung von HVO 100 bringt uns dem Ziel bis 2030 CO2-neutral zu werden, wieder einen großen Schritt näher“,…

| |

Lagermax übernimmt Ambach Entsorgung

Die Lagermax Green Logistics GmbH, ein Tochterunternehmen der Lagermax Group, übernahm mit Juli 2024 die Ambach Entsorgung GmbH. Damit erweitert das Unternehmen seine Division „Green Logistics“ und verstärkt damit den Marktaufbau für Kreislaufwirtschaft und Recyclinglösungen im In- und Ausland. Die im oberösterreichischen Pichl bei Wels ansässige Ambach Entsorgung GmbH bietet zuverlässige Entsorgungskonzepte, die sich an…

| |

Rhenus: Neuer Bahnservice für ukrainisches Getreide

Am Terminal 4 des Duisburger Hafens stellt Rhenus Port Logistics Rhein-Ruhr ab sofort einen wettergeschützten Umschlagsplatz und spezielle Verladetechnik für Getreidetransporte aus der Ukraine bereit. Der Transport per Bahn durch die Ukraine, Polen und Deutschland ersetzt die bisherige Route über den Seehafen Odessa. Die Züge werden von verschiedenen Bahndienstleistern und abschließend von der duisport rail…

| |

Positive Signale bei der Fracht im Seehafen Kiel

Das Halbjahresergebnis der Seehafen Kiel GmbH & Co. KG zeigt einen Aufwärtstrend: Der Kieler Hafen schlug in der ersten Jahreshälfte 3,8 Mio. Tonnen Fracht um – zwei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Damit führt der norddeutsche Hafen trotz einer allgemeinen Konjunkturschwäche seine positive Wachstumsentwicklung der vergangenen Jahre fort. „Es sind positive Signale, die wir mit…

Handelsverband unterstützt wachstumsfreundliche Reform-Forderungen der OECD für Österreich
| |

Handelsverband unterstützt wachstumsfreundliche Reform-Forderungen der OECD für Österreich

Österreichs Wirtschaft findet nicht aus der Rezession. Die Zahl der Insolvenzen ist im 1. Halbjahr 2024 laut KSV1870 um 20 % angestiegen – und mit 578 Pleiten ist der Handel trauriger Spitzenreiter im Branchenranking. Um die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft und damit unseren Wohlstand zu erhalten und weiter zu stärken, ist es unerlässlich, die Rahmenbedingungen unseres…

| |

„E-Trucks funktionieren wie ein Schweizer Uhrwerk“

Anfang Juli feierte das Container-Hinterlandlogistik-Netzwerk Contargo einen Meilenstein der E-Mobilität. Die Flotte der batteriebetriebenen schweren Sattelzugmaschinen hat die Marke von einer Million Kilometer geknackt. Das Unternehmen setzt die E-Lkw überwiegend im Nahverkehr zwischen Terminals und Kunden ein. „Die ersten Fahrzeuge hatten Batterien mit einer Reichweite unter 100 Kilometern. Inzwischen haben wir30 vollelektrische schwere Sattelzugmaschinen für…

|

AIRlabs Austria-Zukunftskonferenz 2024

Am 13. und 14. Juni 2024 fand die 5. AIRlabs Austria-Zukunftskonferenz statt. Unter dem Motto „Gestaltung der Verwendung und Möglichkeiten unbemannter Flugsysteme“ wurde intensiv über die Einsatzmöglichkeiten von Drohnen in der Land- und Forstwirtschaft, zur Umwelt- und Ressourcenschonung sowie zur Unterstützung bei Rettungseinsätzen diskutiert. Holger Friehmelt, Institutsleiter Luftfahrt an der FH JOANNEUM und technisch-wissenschaftlicher Direktor…

|

Warespace sammelt Top-Namen für sein Warehousing-Netzwerk

Die Ausgründung von Warespace am 1. April dieses Jahres war alles andere als ein Aprilscherz: Das unter dem Dach der Cargo Digital World (CDW) agierende Logistik-Start-up holte in den ersten 100 Tagen seiner Existenz für die zentral gebündelten dezentralen Lagerkapazitäten 15 renommierte Partner ins Boot. Gemeinsam bietet sich der Mittelstand, dabei maßgeblich gesteuert durch State-of-the-Art-Software…

| |

Astre: Mit neuer Struktur zu noch mehr Dynamik

Das europäische Transport- und Logistiknetzwerks Astre erhält eine neue Struktur. Dafür werden die Astre-Gesellschaften so umstrukturiert, dass künftig das Hauptorgan Astre Europa die verschiedenen Ländergesellschaften beaufsichtigt. Das haben die Aktionäre auf der Hauptversammlung in Massy Palaisau beschlossen. Mit der neuen Struktur soll die Entwicklung des Logistiknetzwerks europaweit beschleunigt werden. Der Vorstand von Astre Europa setzt…

670.000 Euro für Produktion von Biowasserstoff in Regensburg
| |

670.000 Euro für Produktion von Biowasserstoff in Regensburg

Im Rahmen des Netzwerks „HY2.ZERO – Mobilität braucht Wasserstoff“ des Clusters Mobility & Logistics ist ein neues F&E-Kooperationsprojekt gestartet. Ziel des Projektes ist es, ein umweltfreundliches Verfahren zur Biowasserstoffproduktion aus organischen Reststoffen zu entwickeln. Die beiden Projektpartner Hyperthermics Regensburg GmbH und Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg wollen damit einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu nachhaltiger…

|

Creditreform KMU-Umfrage Österreich: Mittelstand im Sog der Rezession

Geschäftsklima-Barometer negativer als am Höhepunkt der Corona-Pandemie Die mittelständische Wirtschaft in Österreich erwartet keine spürbare Konjunkturerholung im Jahr 2024. Das zeigt die aktuelle Frühjahrsstudie der Creditreform Wirtschaftsforschung in der 1.700 Unternehmen befragt wurden. Demnach haben sich die Geschäftserwartungen im Mittelstand während der letzten sechs Monate kaum verbessert und bleiben mehrheitlich pessimistisch. Die wesentliche Ergebnisse sind:…

| |

25 Jahre schwarz auf weiß: Brother und FM Logistic

Das weltweit tätige Druckerunternehmen Brother und FM Logistic feiern das 25-jährige Bestehen ihrer Partnerschaft. Seit 1999 hat die Zusammenarbeit mit dem Logistiker zur Entwicklung der Druckermarke in Frankreich und Europa beigetragen. „Wir freuen uns über das Vertrauen von Brother. Die Feier unseres 25-jährigen Jubiläums zeugt von einer langjährigen Partnerschaft und unterstreicht die Kompetenz von FM Logistic sowie unsere…

| |

Noch Luft nach oben bei Stena Line Deutschland

Trotz einiger Herausforderungen operiert die schwedische Fährreederei Stena Line auf ihren Deutschland-Routen auf einem soliden Fundament. Sowohl Rostock-Trelleborg als auch Kiel-Göteborg seien stabile, verlässliche Routen, die gut nachgefragt werden, ist Deutschland-Geschäftsführer Mikko Juelich verhalten zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen. „Sowohl im Fracht- als auch im Passagierverkehr ist die Gesamtentwicklung besser als es die Umstände vermuten…

| |

Hisense Gorenje Austria wählt Fiege als Logistikpartner

Fiege wickelt ab September 2024 das komplette Fulfillment für Hisense Gorenje Austria ab. In seiner Wiener Niederlassung übernimmt der Logistikdienstleister aus dem nordrhein-westfälischen Greven die Zentrallagerfunktion für Österreich. Auf 7.000 m² Lagerfläche wird Fiege die gesamte Produktpalette für die österreichische Tochter des Hisense-Konzerns lagern. Andreas Kuzmits, Geschäftsführer von Hisense Gorenje Austria, erklärt: „Wir zählen zu…

Zollstreit EU-China: HV fordert Abschaffung der 150 € Zollfreigrenze noch im Juli
| | | |

Zollstreit EU-China: HV fordert Abschaffung der 150 € Zollfreigrenze noch im Juli

Auf politischer Ebene tut sich derzeit einiges. Die Verhandlungen der EU im Streit über Strafzölle für E-Autos aus China sind vorerst gescheitert. Bereits heute treten Sonderzölle von bis zu 37,6% in Kraft, diese sollen maximal vier Monate gelten. Vorsicht ist geboten, denn diese Sonderzölle könnten mittelfristig unabsehbare negative Folgen für die Europäische Union haben. Ein Zoll-Wettlauf wird befürchtet…

Fiege übernimmt Logistik für Hisense Gorenje Austria
| |

Fiege übernimmt Logistik für Hisense Gorenje Austria

Hisense Gorenje setzt künftig auf die Expertise der Fiege-Gruppe. Neben der Beschaffungslogistik wird der Kontraktlogistikexperte sowohl Lagerhaltung und Kommissionierung als auch die Zustellung für das gesamte Warensortiment des internationalen Elektronikkonzerns in Österreich verantworten. Fiege wickelt ab September 2024 das komplette Fulfillment für Hisense Gorenje Austria ab. In seiner Wiener Niederlassung übernimmt der Logistikdienstleister aus dem…

| |

ÖBB-Rail Cargo Group macht die Bahnlogistik flexibler

Mit TransFLEX erweitert die RCG ihre Produktpalette an TransFER-Verbindungen und individuellen Lösungen. Im September 2022 war die RCG in Deutschland mit zwei Loks in das Pilotprojekt gestartet. Ziel: Neben regelmäßigen TransFER Verbindungen mit fixem Fahrplan sollte auch eine flexible Ad-hoc-Lösung etabliert werden. Mittlerweile ist die Zahl der Lokomotiven von zwei auf 15 gestiegen. Die von…

LogServ nimmt Waggon-Prototypen für die Schrottlogistik der nächsten Generation in Betrieb
| | | |

LogServ nimmt Waggon-Prototypen für die Schrottlogistik der nächsten Generation in Betrieb

Mit greentec steel hat die voestalpine einen klaren Plan für ihren Weg zum grünen Stahl. Als Teil der umfassenden Aktivitäten rund um die dafür benötigte Schrottlogistik für den Standort Linz hat LogServ gemeinsam mit TransANT und DB Cargo einen für den Schrott-Transport optimierten Neubauwagen entwickelt. Am 5. Juni 2024 hat TransANT die beiden Prototypen offiziell…

| |

Militzer & Münch jetzt mit Joint Venture in der Mongolei

Die Militzer & Münch Gruppe investiert erneut in Asien. Am 1. Juli hat die neue Gesellschaft M&M Militzer & Münch Mongolia LLC ihre operative Arbeit aufgenommen. Das Logistikunternehmen ist seit dem Jahr 2000 in der Mongolei aktiv, steuerte die Geschäfte aber bisher von Berlin aus. Thomas Winter, Geschäftsführer der M&M Militzer & Münch GmbH in…

Rhenus Gruppe erwirbt 15 Prozent der Anteile an C Chez Vous und wird Gesellschafter neben Geopost
| |

Rhenus Gruppe erwirbt 15 Prozent der Anteile an C Chez Vous und wird Gesellschafter neben Geopost

Rhenus, europäischer Marktführer für die Lieferung von Home-and-Living-Waren auf der Letzten Meile, hat zum 28. Juni 2024 15 Prozent der Anteile am französischen Logistikdienstleister C Chez Vous von Geopost erworben. 80 Prozent der Anteile verbleiben bei Geopost. Mit der Beteiligung betritt Rhenus erstmals den französischen Home-Delivery-Markt. Durch die von Geopost ermöglichte Struktur kann C Chez…

End of content

End of content