| |

Hellmann festigt Position in der Luft- und Seefracht

Hellmann Worldwide Logistics hat das vergangene Jahr trotz anhaltend herausfordernder Marktbedingungen passabel abgeschlossen. Insbesondere in den Produktbereichen Air- und Seafreight konnte die Marktposition weiter ausgebaut werden. Darüber hinaus wurden neuen Kunden im Bereich Contract Logistics akquiriert und Lagerstandorten u.a. in den USA, Deutschland sowie Indien und Singapur ausgebaut. Den Umsatz von 3,5 Mrd. EUR (2022:…

| |

Hellmann holt einen früheren RCG-Manager an Bord

Hellmann Worldwide Logistics konnte Matthias Köfler als Product Manager Rail East Europe gewinnen. In dieser neu geschaffenen Position ist er seit Anfang des Jahres für die Weiterentwicklung des Schienen- und Intermodalverkehrs insbesondere zwischen Süd- und Osteuropa verantwortlich. Damit unternimmt der globale Logistik-Dienstleister Hellmann einen weiteren strategischen Schritt, um die Bahntransporte innerhalb Europas als wichtigen Part…

| |

Hellmann: Albin Budinsky ist neuer Landeschef in Rumänien

Hellmann Worldwide Logistics hat Albin Budinsky mit Wirkung zum 1. Jänner 2024 zum General Manager der Landesorganisation in Rumänien ernannt. Bereits seit den 1990er Jahren ist das deutsche Logistikunternehmen in dem südosteuropäischen Land etabliert. Die Niederlassungen in Bukarest und Constanza bieten vor allem See- und Luftfrachtservices an. Mit Albin Budinsky stößt jetzt ein erfahrener Logistikexperte…

| |

NG.network: Rhenus feiert Comeback als Gesellschafter

Nachdem Rhenus Anfang 2018 als Gesellschafter, nicht jedoch als Partner aus der damaligen System Alliance ausgeschieden ist, bekennt das Unternehmen sich nun knapp ein Jahr nach dem Neustart von NG.network erneut perspektivisch zum Gesellschafterstatus. Folglich tritt Rhenus Freight Logistics GmbH & Co. KG der Stückgutkooperation nach Ablauf der vertraglichen Verpflichtungen mit der CargoLine GmbH &…

| |

Jetzt auch im Baltikum 100 Prozent Hellmann

Hellmann Worldwide Logistics (Osnabrück) erwirbt die verbleibenden Minderheitsanteile seiner Beteiligungen in den baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen. Mit der vollständigen Übernahme der drei Partnerunternehmen vollzieht der Fullservice-Dienstleister einen weiteren wichtigen Schritt in seiner Wachstumsstrategie und stärkt so die Unternehmensposition auf dem baltischen Markt. Bereits seit der Gründung der Speditionen in den Jahren 2007 und…

| | |

Hellmann holt Marijo Pesic als Director Intermodal

Hellmann Worldwide Logistics hat Marijo Pesic als Director Product Management Rail Europe engagiert. In dieser neu geschaffenen Position verantwortet er die strategische Weiterentwicklung des gesamten europäischen Intermodalverkehrs in Kombination mit der Schiene. Ziel ist es, Bahntransporte innerhalb Europas als wichtigen Part des Kombinierten Verkehrs bei Hellmann weiter auszubauen, um so umweltschonende und gleichzeitig kosten- sowie…

| |

Hellmann Worldwide Logistics setzt Expansion in Italien fort

Das in Mailand ansässige Unternehmen beschäftigt rund 70 Mitarbeitende an sechs Standorten. Seit der Gründung im Jahr 2006 setzt der Partner für Hellmann Worldwide Logistics sämtliche Dienstleistungen im Bereich See- und Luftfracht in Italien um.  Mit der Übernahme expandiert Hellmann in einen bedeutenden europäischen Logistikmarkt und vervollständigt das Hellmann-Netzwerk im zentralen Alpenraum. Gleichzeitig stärkt der…

| | | |

Hellmann Direct Load: Erste Niederlassung in der Schweiz

Hellmann Worldwide Logistics hat die erste Direct Load-Niederlassung in der Schweiz eröffnet.  Seit Anfang Juni werden von Kloten aus Teil- und Komplettladungen per Lkw zwischen allen europäischen Ländern und der Schweiz disponiert. Der deutsche Logistiker ist in der Schweiz zu Jahresbeginn durch die Übernahme des langjährigen Partnerunternehmens ATS-Hellmann Worldwide Logistics AG aktiv geworden. Jetzt wird…

| | |

Hellmann Worldwide Logistics: Markteintritt in der Slowakei

Hellmann Worldwide Logistics übernimmt mit der PKZ Group seinen langjährigen Luft- und Seefrachtpartner in der Slowakei und Tschechien. Zugleich gründet das weltweit agierende Logistikunternehmen eine eigene slowakische Landesgesellschaft. Ab Juni 2023 werden die bisherigen Geschäftsaktivitäten sowie der Mitarbeiterstamm der PKZ Group in die neu gegründete Hellmann Worldwide Logistics Slowakei überführt. Die neue Landesgesellschaft wird von…

transport logistic begeistert die Branche
| | | | |

transport logistic begeistert die Branche

Vier Messetage, volle Hallen, Aussteller und Besucher aus aller Welt und eine dynamische Branche weiter im Aufwind: Von 9. bis 12. Mai 2023 waren die transport logistic und die integrierte air cargo Europe einmal mehr das Zentrum der Logistikindustrie. Insgesamt 2.320 Aussteller aus 67 Ländern (2019: 2.374 Aussteller aus 63 Ländern) und mehr als 75.000…

| |

Hellmann plant weitere strategische Zukäufe

Hellmann Worldwide Logistics hat das Geschäftsjahr 2022 überaus erfolgreich abgeschlossen. Der Gesamtumsatz konnte um 24 Prozent auf 5,0 Mrd. Euro (2021: Mrd. Euro) gesteigert werden. Die Sendungsmenge wuchs auf knapp 20 Mio. (2021: 18,1 Mio.), teilt das Unternehmen mit. Das EBIT beläuft sich für das Jahr 2022 auf 210,8 Mio. Euro (Vorjahr 160,1 Mio. Euro),…

| | |

Heuel Logistics setzt Ex-Red Bull-Mann in den Chefsessel

Der gelernte Speditionskaufmann Gerald Mayrhofer, der seit Oktober 2022 bei der deutschen Heuel Logistics Gruppe u.a. die Vertriebsentwicklung, die Kontraktlogistik sowie den Ausbau der See- und Luftfracht verantwortet, ist in die Geschäftsführung des Familienunternehmens berufen worden. „Mit ihm haben wir eine Person gefunden, die sich nicht nur durch eine hohe fachliche Expertise auszeichnet, sondern auch…

HEUEL LOGISTICS baut Geschäftsführung aus
|

HEUEL LOGISTICS baut Geschäftsführung aus

HEUEL LOGISTICS setzt ihre nachhaltige Entwicklung erfolgreich fort und hat Gerald Mayrhofer in die Geschäftsführung berufen. Mit der Erweiterung des Managementboards reagiert das Familienunternehmen auf die gestiegenen Anforderungen seiner Kunden und richtet sich zukunftsorientiert aus. In seiner Funktion verantwortet Mayrhofer seit Oktober 2022 unter anderem die Vertriebsentwicklung und die Kontraktlogistik. Außerdem betreut er den Ausbau…

| | | |

Drei neue Branchenlösungen beim Logistiker Hellmann

Hellmann Worldwide Logistics schafft drei neue Industry Solutions für die Wachstumsbranchen „Consumer Goods“, „Technology“ und „Industrial“. Mit dem zusätzlichen Angebot hochspezialisierter Logistikdienstleistungen für einzelne Branchen baut das Unternehmen die Dienstleistungspalette maßgeblich aus und optimiert für seine Kunden die Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette – von der Beschaffung über die Produktion und Distribution bis hin zur…

| | | |

Claas und Hellmann vertiefen ihre strategische Zusammenarbeit

Hellmann Worldwide Logistics eröffnet einen neuen  insgesamt 18.000 m² großen Lagerstandort im westfälischen Oelde, um von hier aus die Produktionsversorgung des weltweit größten Claas Werks im benachbarten Harsewinkel sicherzustellen. Zunächst nimmt der Logistiker 9.000 m² Lagerfläche in Betrieb, weitere 9.000 m² werden nach Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts noch im Laufe dieses Jahres bezogen. Hellmann betreibt…

| | | |

Gebrüder Weiss und Hellmann feiern „Messinghochzeit“

Im Jahr 1977, als die Grenzen innerhalb Europas noch undurchlässiger waren, kooperierten Gebrüder Weiss und Hellmann zunächst bei der Zollabwicklung in ihren Niederlassungen. Das waren die Anfänge einer Zusammenarbeit, die in den folgenden Jahrzehnten immer enger wurde. 2005 gründeten die Partner die System Alliance Europe (SAE), eine Kooperation führender mittelständischer Speditionen. 2008 weiteten Gebrüder Weiss…

| | | |

Hellmann übernimmt Nachtexpress-Spezialisten OptimNet

Hellmann Worldwide Logistics übernimmt den in Tschechien und der Slowakei ansässigen Nachtexpress-Anbieter „OptimNet Solutions s.r.o.“. Damit setzt der global agierende Fullservice-Dienstleister seine Expansionsstrategie in diesem Segment weiter fort und erschließt einen weiteren wichtigen Teil des zentral- und osteuropäischen Marktes. Die 2016 in Prag gegründete Firma OptimNet hat sich in den vergangenen Jahren sowohl auf dem…

| |

Hellmann wächst deutlich auf über 4 Mrd. Euro Umsatz

Trotz herausfordernder Marktbedingungen schließt Hellmann Worldwide Logistics 2021 als erfolgreichstes Geschäftsjahr in der 150-jährigen Unternehmensgeschichte ab. In einem durch Kapazitätsengpässe, hohe Frachtraten und Unterbrechungen der Lieferketten geprägten Umfeld konnte das Logistikunternehmen seinen Kunden zusätzliche Kapazitäten sichern und maßgeschneiderte Serviceleistungen anbieten. So sind die Sendungen im Vorjahresvergleich um 25 Prozent gestiegen (16,2 Mio. auf 20,3 Mio.). Der…

| | |

Hellmann Worldwide Logistics gewinnt Stihl-Megakontrakt

Hellmann Worldwide Logistics hat mit der Stihl Gruppe einen 10-Jahresvertrag geschlossen und sich damit einen der größten Aufträge in der Unternehmensgeschichte gesichert. Im Rahmen der Zusammenarbeit übernimmt der weltweit agierende Full-Service-Dienstleister ab Mitte 2022 die Lagerung der Fertigwaren für Stihl. Um die hohen Kundenanforderungen bedarfsgerecht aus einem Standort heraus abbilden zu können, mietet Hellmann in…

| |

Ukraine-Krieg bringt Logistik zum Stillstand

Transporte auf dem Territorium der Ukraine sind per sofort nicht mehr versichert. Russland hat am Morgen des 24. Februar 2022 damit begonnen, die gesamte Ukraine militärisch anzugreifen. Der ukrainische Präsident Selenskyj hat den Kriegszustand ausgerufen. Die ukrainische Außengrenze ist gesperrt. Hellmann East Europe hat alle Lkw auf Parkplätze beordert, die sich auf dem Weg in…

| | | | |

Hellmann mit neuem Produkt für den globalen E-Commerce

Hellmann Worldwide Logistics stellt eine Lösung vor, die Firmen weltweit den Eintritt in den US-Markt erleichtert. Das neue Easy eComm-Modell ermöglicht es Unternehmen, die Online-Einkäufe ihrer Kunden in den USA schnell und kosteneffizient abzuwickeln, ohne dass ein Logistikzentrum oder eine Ladenpräsenz in den USA erforderlich ist. Easy eComm wickelt Aufträge virtuell ab und erfordert seitens…

| | |

Hellman-Neubau in Bremen setzt Maßstäbe in der Spedition

Hellmann Worldwide Logistics hat in Ergänzung zu seinem bestehenden Bremer Standort eine neue hochmoderne Speditionsanlage in der Ludwig-Erhard-Straße fertigstellt. Der Neubau mit insgesamt über 1.500 m² Büro- sowie 8.000 m² Umschlagsfläche und 100 Toren wurde Anfang September nach einem knappen Jahr Bauzeit in Betrieb genommen. Damit reagiert der Logistikdienstleister auf den anhaltenden Wachstumstrend der Produktbereiche…

| |

Siemens-Auszeichnung für Kontraktlogistik von Hellmann

Hellmann Worldwide Logistics hat die „Siemens Supplier Recognition Contract Logistics 2020“ erhalten. Mit dieser Anerkennung würdigt der Technologiekonzern die innovativen Dienstleistungen des Logistikers und die langjährige Partnerschaft.  Hellmann ist seit 2013 für Siemens Smart Infrastructure im Bereich der Kontraktlogistik tätig. Die Zusammenarbeit wurde seitdem stetig ausgebaut. Heute betreibt Hellmann im „CTPark“ im tschechischen Bor eine…

| | |

Hellmann: In 150 Jahren zum globalen Logistiker

Ende des 19. Jahrhunderts im norddeutschen Osnabrück mit einem einzigen Pferdefuhrwerk von Carl Heinrich Hellmann ins Leben gerufen, hat sich Hellmann über vier Generationen zu einem der großen internationalen Logistikdienstleister entwickelt. Heute ist das Unternehmen mit 263 Niederlassungen in 59 Ländern vertreten. Das globale Partnernetzwerk umfasst knapp 500 Büros in 173 Ländern. Nachdem aus dem…

| | |

Hellmann schafft „Center of Excellence“ für E-Commerce

Hellmann Worldwide Logistics hat Marc Wijnen zum Global Head of E-Commerce ernannt. In dieser neu geschaffenen Position verantwortet er weltweit die Weiterentwicklung des Produkts E-Commerce, das dem Segment Contract Logistic zugeordnet ist. Gleichzeitig zeichnet Marc Wijnen weiterhin als Chief Operating Officer für den Bereich Contract Logistics Europe verantwortlich.  Als Reaktion auf den anhaltenden Boom stellt…

| |

Hellmann positioniert sich am CEE-Nachtexpressmarkt

Hellmann Worldwide Logistics übernimmt  den in Ungarn und Rumänien ansässigen Nachtexpressanbieter Innight Express. Damit erschließt der global agierende Logistikdienstleister einen wichtigen Teil des zentral- und osteuropäischen Marktes. Die beiden Gesellschafter Tamás Aradi und Zoltán Csombok werden weiterhin als Managing Directors fungieren, womit das operative Geschäft nahtlos weitergesetzt und die Geschäftsbeziehungen mit allen Kunden wie gehabt…

| |

Hellmann East Europe: Jagd auf Schmuggler

In der zweiten Maihälfte läuft ein Experiment in Russland im Bereich des Moskauer Gebietszollamtes an. Zollteams, die keine Beschäftigten der ortsansässigen Zollstellen sind, führen mobile Zollinspektionen durch.  In einer Aussendung weist Hellmann East Europe darauf hin, dass dieser Umstand zur Erhöhung der Fristen für die Freigabe von Waren und zum Entstehen zusätzlicher Kosten am Zollterminal führen kann. Auch eine vorübergehende Lagerung…

| | |

Hellmann engagiert Jörg Herwig als neuen COO Road & Rail

Hellmann Worldwide Logistics hat Jörg Herwig als neuen Chief Operating Officer Road & Rail (COO) gewonnen. Der Neuzugang übernimmt am 1. März die Position von Matthias Magnor, der sich entschieden hat, das Unternehmen nach 18 Jahren zu verlassen, um neue berufliche Herausforderungen anzunehmen. Neben der Position als COO Road & Rail wird Jörg Herwig auch…

Inther Group baut Vertriebskapazitäten in Deutschland aus
| |

Inther Group baut Vertriebskapazitäten in Deutschland aus

Mit Wirkung vom 01. Februar 2021 stärkt die niederländische Inther Group ihr Vertriebsnetz in Deutschland und verlegt den bisherigen Standort nach Baden-Württemberg. Als Business Development Manager für automatisierte Intralogistiklösungen übernimmt Stefan Weisshap die Standortführung und den bundesweiten Vertrieb. Vor dem Hintergrund hoher Nachfrage und eines deutlichen Unternehmenswachstums stärkt der niederländische Systemintegrator Inther Group mit Stammsitz…

| | |

Hellmann schafft klare Verhältnisse in Ostdeutschland

Hellmann Worldwide Logistics hat rückwirkend zum 1. Jänner 2021 alle Anteile an dem Joint Venture Rhenus & Hellmann GmbH & Co. KG erworben. Der weltweit agierende Full-Service-Dienstleister ist nun alleiniger Anteilseigner des in Großschirma, Zwickau und Leipzig ansässigen Road- und Kontraktlogistikunternehmens. Hellmann hat sein Standortnetzwerk in Ostdeutschland in den vergangenen Jahrzehnten kontinuierlich ausgebaut und zählt…

End of content

End of content