TMS-Spezialist LIS wird Teil von DKV Mobility

DKV Mobility, die führende europäische B2B-Plattform für On-the-Road Paymentlösungen, und LIS, ein führender Anbieter von Transportmanagement- und Speditionssoftware mit Hauptsitz in Greven, werden Partner. Im Rahmen der strategischen Zusammenarbeit erwirbt DKV Mobility die Stimmrechtsmehrheit an LIS.

„Die Akquisition von LIS ist der nächste logische Schritt, um das digitale Angebot auf unserer Plattform konsequent zu erweitern, besonders für unsere Transport- und Frachtkunden“, sagt Marco van Kalleveen, CEO von DKV Mobility. „Wir freuen uns deshalb sehr, LIS als neues Mitglied in unserer DKV Mobility Familie begrüßen zu dürfen.“

Mit den Tank- und Servicekarten von DKV Mobility können rund 259.000 aktiven Kunden ihre Fahrzeuge jederzeit betanken oder mit Strom laden. Sie haben Zugang zum größten energieunabhängigen Akzeptanznetzwerk in Europa bestehend aus rund 67.000 Tankstellen, etwa 344.000 Ladepunkten und 20.000 Tankstellen mit alternativen Kraftstoffen.

Das Unternehmen ist auch der führende Anbieter von gewerblichen Mautlösungen in Europa und bietet darüber hinaus Servicedienstleistungen für Fahrzeuge an rund 30.000 Stationen und innovative digitale Lösungen an. Als Dienstleister von Services zur Mehrwertsteuerrückerstattung (VAT Refund) man Kunden effiziente Finanzlösungen. Mit rund 1.700 Mitarbeitern erwirtschaftete DKV Mobility im Jahr 2021 ein Transaktionsvolumen von 12 Mrd. Euro und einen Umsatz von 492 Mio. Euro.

Magnus Wagner, Co-CEO von LIS: „Unsere Partnerschaft mit DKV Mobility schafft für beide Seiten Vorteile. Als eigenständige Gesellschaft innerhalb der DKV Mobility Group können wir unsere Produkte einer viel breiteren Kundenbasis anbieten und langfristig Kontinuität auch für unsere Bestandskunden sicherstellen. Im Gegenzug erweitern wir perspektivisch das Angebot von DKV Mobility um digitale Services für die Transportbranche.“

Seit über 40 Jahren entwickelt und installiert LIS Transport-Management-Systeme (Speditionssoftware), Tourenplanungssoftware, Lagerverwaltungssoftware und viele Softwareprodukte mehr. Mit aktuell 220 Mitarbeitenden bietet das Unternehmen standardisierte Logistik-Software in der Transportwirtschaft. Ziel ist die weitere Expansion des Geschäftsfeldes auf dem europäischen Markt.

www.dkv-mobility.com; www.lis.eu

Translate »
error: