transport logistic Americas und Air Cargo Forum Miami

Krisen und geopolitische Entwicklungen setzen insbesondere Logistik und Supply Chain-Management unter Druck. Transparenz und Vernetzung sind wichtiger denn je, neue Strategien und neue Denkansätze sind gefragt, denn sie bieten Möglichkeiten, in einem stark veränderten Umfeld erfolgreich zu bleiben. Darum hat die Messe München dieses Themenfeld in den Fokus des Konferenzprogramms der Messe air cargo forum Miami & transport logistic Americas vom 8. bis zum 10. November in Miami gestellt.

Gemeinsam mit der BVL wurde im Vorfeld ein Whitepaper veröffentlicht, welches einen Überblick über die Rolle von Innovationen in der Logistik gibt. Wozu können transparente Lieferketten dienen? Wie steht es um Technologieeinsatz in der Logistik? Gelangen wir mit Daten zu einer neuen Logistik? Und wie beeinflussen Krisen die Innovationstätigkeit? Das Paper steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

Die BVL veranstaltet im Rahmen der transport logistic Americas ein Forum unter dem Titel „New Strategies in the Light of Changing Global Supply Chains“, moderiert vom Vorstandsvorsitzenden der BVL, Prof. Dr.-Ing. Thomas Wimmer. „Es ist gut, dass die Messe München Logistik- und Supply Chain-Management-Experten aus aller Welt zu diesem Thema zusammenbringt. Es ist wichtig, dass wir uns gemeinsam mit dem „New Normal“ auseinandersetzen, denn so wie vor den derzeitigen Störungen der Lieferketten wird es nicht mehr werden“, sagt Wimmer. Dr. Robert Schönberger, Director transport logistic exhibitions der Messe München fügt hinzu: „Resilientere Lieferketten erfordern ein radikales Umdenken. Ich freue mich, dass wir uns dazu in Miami im Rahmen der Messe persönlich austauschen, diskutieren und voneinander lernen können.“

Das Forum findet statt am 8. November von 16 Uhr bis 17:30 Uhr.

Das Paper zum Download: www.bvl.de/innovationen-logistik

Info und Anmeldung zur Messe: www.aircargoforum.org

Translate »
error: