UPS hält Position als wertvollste Logistikmarke

UPS hat seinen Spitzenplatz als wertvollste Logistikmarke der Welt mit einem Markenwert von 38,5 Mrd. USD beibehalten. Das berichtet das Beratungsunternehmen für Markenbewertung Brand Finance. Jedes Jahr stellt das Unternehmen 5.000 der weltweit größten Marken auf den Prüfstand und veröffentlicht rund 100 Berichte, in denen Marken aus allen Branchen und Ländern bewertet werden. 

Demnach stieg der Markenwert von UPS trotz der Unterbrechungen in der globalen Lieferkette im Laufe des Jahres um ein Viertel, da die Nachfrage nach den Dienstleistungen zunahm. Darüber hinaus hat UPS dazu beigetragen, den Zugang zu Covid-19-Impfstoffen für 110 Länder zu verbessern. Die Marke nutzte ihr logistisches Supply-Chain-Netzwerk, um Sendungen und medizinische Geräte nach Bedarf in die ganze Welt zu liefern.

Der Markenwert von UPS ist um 28 Prozent gestiegen, was zum Teil auf Übernahmen zurückzuführen ist: Im Jahr 2021 erwarb UPS Roadie, eine neue Zustellplattform, die in den Vereinigten Staaten eine Zustellung am selben Tag ermöglicht. Mit einem Innovationszentrum in Singapur, das als Forschungs- und Entwicklungszentrum in der APAC-Region dienen soll, stößt UPS auch in die digitale Transformation vor.

BNSF (Markenwert um 9 Prozent auf 6,9 Mrd. USD gesunken) und Canadian National Railway (Markenwert um 5 Prozent auf 3,9 Mrd. USD gesunken) verloren in diesem Jahr an Markenwert. Aufgrund von Reisebeschränkungen auf der ganzen Welt büßten die Bahnunternehmen erhebliche Einnahmen aus dem Fahrkartenverkauf ein. Mit der Lockerung der Beschränkungen zeigen die Fahrgäste zudem eine Vorliebe für Privatreisen, was die Erwartungen an den künftigen Markenwert senkt.

Insgesamt aber erlebt der Logistiksektor nach den pandemiebedingten Einschränkungen mit neuen technologischen Innovationen einen Aufschwung. Im Zusammenhang mit den Ausgangsbeschränkungen verlagerten viele Verbraucher ihre Ausgaben von Dienstleistungen auf Waren, was zu einem Nachfrageschub nach verschiedenen Gütern führte, als die Möglichkeit Produkte zu transportieren, eingeschränkt war. Der Online-Handel hat erheblich zugenommen, was zu einem Wachstum im Bereich der verbrauchernahen Paketzustellung geführt hat.

Delivery Hero (Markenwert um 53 Prozent auf 5,8 Mrd. USD gestiegen) und Just Eat Takeaway (Markenwert um 53 Prozent auf 4,5 Mrd. USD gestiegen) sind die am schnellsten wachsenden Marken seit Beginn der Pandemie. Nach der Fusion von Just Eat und Takeaway.com hat die Marke erhebliche Investitionen getätigt, um ihre Position zu stärken, und konnte ihre Bestellungen um das Sechsfache steigern. Die Marke erwartet auch, dass sie ihre Position durch ihr größeres Netzwerk nach der Fusion weiter stärken wird.

David Haigh, Vorsitzender und CEO von Brand Finance, kommentierte: „Die Logistikbranche hat sich während der Pandemie gewandelt, um mit den sich ändernden Kundenanforderungen Schritt zu halten. Mit neuen Partnerschaften und Akquisitionen in allen Bereichen hat der Sektor ein großes Leistungs- und Markenwertwachstum erzielt.“

www.ups.comwww.brandfinance.com

Translate »
error: