UPS kauft acht weitere Boeing 767 Frachter

Boeing hat von UPS eine Bestellung für acht weitere 767-Frachter erhalten. Mit dem Zusatzvertrag erhöht sich die 767-Frachter-Flotte von UPS auf 108 Flugzeuge. Damit kann das globale Logistikunternehmen seine Flotte modernisieren und ausbauen.

„Die zusätzlichen 767-Flugzeuge werden uns dabei helfen, weiterhin das zu liefern, was den UPS Kunden auf der ganzen Welt wichtig ist. Es ist ein sehr vielseitiges Flugzeug, das wir in allen Regionen der Welt einsetzen werden“, so Nando Cesarone, Executive Vice President und President U.S. von UPS. „Mit diesen Flugzeugen wird unsere Flotte weiterhin zu den modernsten in unserer Branche gehören und die Bedürfnisse unserer Kunden erfüllen, während wir gleichzeitig unsere Effizienz, Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit verbessern.“

Mit dieser Bestellung wird UPS über 100 Stück 767-Frachter betreiben und seine Flotte von Boeing- und Boeing-heritage-Flugzeugen auf mehr als 260 Flugzeuge ausbauen. Die Auslieferung der neuen Flugzeuge wird im Jahr 2025 beginnen. Ein weiterer 767-300 Boeing Converted Freighter (BCF) wird Ende 2023 in Dienst gestellt. Dieser Kauf baut auf der Bestellung von 19 Stück 767-Frachter durch UPS im Dezember 2021 auf.

Der 767-Frachter basiert auf dem Passagierflugzeug 767-300ER (Extended Range) und kann bis zu 52,4 Tonnen Fracht mit interkontinentaler Reichweite befördern. UPS war 1995 der erste Kunde für den 767-Frachter und hat insgesamt 108 Maschinen dieses Modells gekauft. Das Unternehmen betreibt derzeit 238 Boeing-Frachter, darunter die Modelle 747, 757, 767 und MD-11.

Nach der Boeing-Prognose für den kommerziellen Markt 2022 werden die Fluggesellschaften in den nächsten 20 Jahren 2.795 weitere Frachtflugzeuge benötigen, darunter 940 neue Großraumflugzeuge, 555 umgerüstete Großraumfrachter und 1.300 umgerüstete Standardflugzeuge. Die weltweite Frachterflotte von 2.250 Flugzeugen wird bis 2041 voraussichtlich auf 3.610 Flugzeuge anwachsen. Aktuell entfallen 90 Prozent der weltweiten Frachtflugzeugkapazität auf Boeing-Frachter, die Millionen von Tonnen an Gütern rund um den Globus fliegen.

www.boeing.com; www.ups.com

Translate »
error: